Kategorie: "Österreich"

Griaskleeslesupp

Auf Wunsch kommt hier das Rezept für die Grießklößchensuppe vom Samstag. Eigentlich ein ganz einfaches Rezept, doch von den meisten, aufgrund des Überangebotes an Convinience Produkten, leider genauso verlernt wie Pfannkuchen. Die gibt es mittlerweile ja auch schon aus dem Einweg-Kunststoffshaker, wo die Verpackung mehr kostet als der Inhalt…. Zutaten 1 Ei 60g Hartweizengrieß 40g Butter 1/2 Tl. Salz Muskat Zubereitung Butter schaumig rühren. Mit Ei, Grieß, Salz und Muskat glatt rühren. Teig etwa eine Stunde ziehen lassen, WICHTIG!!! Dann legt  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Äbbes ganz guats

Warme Apfelküchle mit Joghurteis. Das nenne ich mal ein kontrastreiches Programm. Fast wie das Wetter in den vergangenen Wochen – warm und kalt zugleich. Aber wie kommt man mitten im Sommer überhaupt auf die Idee, warme Apfelküchle zu machen? Nun, dazu gibt es wie immer eine kleine Geschichte. Wir waren zusammen mit meinem Schwager essen und ich durfte mal wieder einen richtig leckeren Rostbraten genießen – den gibt es übrigens hier. Nun, da meine schwangere Frau zur Zeit natürlicherweise mehr  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Es lebe die Hausmannskost

“Was dr Schwob ed kennd, frisstdr ed” Doch glücklicherweise kennen wir vieles und mögen deshalb auch fast alles. Und wie jeder weiß, können wir auch (fast) alles außer (Hoch)deutsch. Aus Nichts etwas Besonderes machen. Das hatte damals Gottlieb Daimler schon beherrscht und auch viele andere (schwäbische) Geister. Wer der Erfinder der Markklößle war, ist eigentlich eher Nebensache. Solche Dinge entstanden ja wie so oft parallel zur selben Zeit in verschiedenen Gegenden. In einer Zeit, in der Lebensmittel noch geschätzt wurden  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Wiener Saftgulasch

Ja ich weiß. Warum schreibt der Kochschwabe über Wiener Saftgulasch, wenn es doch auch den Schwäbischen Gaularsch gibt? Ganz einfach. Ich wollte ganz spontan Gulasch machen, weil mich das Fleisch dazu im Supermarkt angelacht hatte. Dann fiel mir ein, dass mein Gulasch immer relativ zäh ist, worauf ich recherchierte. Mir ging einfach die Idee nicht aus dem Kopf, das Gulasch mit der Niedrigtemperatumethode zu garen. In vielen Beiträgen wurde Niedrigtemperaturgaren für Gulasch abgeraten. Auch wurde öfter auf die Qualität des  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...