Schlagwort: "Brühe - Kochschwabe"

Ein kleiner Schritt für die Menschheit...

Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein ganz großer Moment für den Kochschwaben. Dieses Gericht hatte ich extra zurückgehalten und nun ist es endlich soweit. Am 11.9.2012 um genau 5:59 Uhr wurde ein Traum wahr. Kochschwabe Junior platzte in unser Leben und veränderte alles. Weniger Schlaf, kürzere Nächte und plötzlich ganz andere Dinge auf dem Einkaufszettel. Es ist einfach wunderbar. Genauso wunderbar wie dieses einfache und mit Abstand wohl schwäbischste Gericht. Es gibt viele Zubereitungsweisen, die minimal voneinander Abweichen. Hier  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

1001 Nacht: Die Zweite

Weißkohlauflauf Anatolisch – Lowcarb auf türkisch! Wer Kraut mag, wird diesen Auflauf lieben. Das Beste an dem Gericht ist aber der geringe bis kaum vorhandene Kohlenhydratgehalt. Verwendet man etwas weniger Öl und mageres Hackfleisch, kann der Auflauf, obwohl er sehr schwer und deftig daher kommt, locker mit anderen Fitnessgerichten mithalten. Zumindest regt er die Verdauung an und putzt euch durch, glaubt mir ;-)Den Weißkohlauflauf habe ich vor Monaten bzw. Jahren mal bei Chefkoch gefunden, als ich einen regelrechten Lowcarb-Tick hatte und  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Die Sparsamkeit trägt einen Namen

Gaisburger Marsch. Weiter geht’s mit der Wiederverwertung von übrigem Siedfleisch. Wie bereits erwähnt bin ich stets auf der Suche nach Rezepten, mit denen Siedfleisch verwertet werden kann, das bei der Herstellung von Brühe übrig bleibt und zu schade ist, weggeworfen zu werden. Ich hatte bereits sowas wie Ragout Fin im Sinn, doch das war mir dann doch etwas zu kalorienreich. So war ich daraufhin verzweifelt auf der Suche nach einem anderen “leiteren” Gericht. Man sieht ja den Wald vor lauter  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Lecker Wintergemüse

Am Samstag beim Wocheneinkauf lächelte mich ein Wirsing Kopf an und flüsterte mir zu “Nimm mich mit. Zu Hause fällt dir bestimmt noch ein, was du Leckeres aus mir machen könntest”. Naja, irgendwie ließ ich mich von dem Dickschädel dann schlussendlich überreden und so landete der Kohl im Einkaufswagen. Zu Hause angekommen, schenkte ich ihm dann aber vorerst keine Beachtung mehr. Da waren andere Dinge wichtiger. Z.B. die leckere Schlachtplatte eines befreundeten Musikerkollegen und gelernten Metzgers, bei dem es diese  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Wiener Saftgulasch

Ja ich weiß. Warum schreibt der Kochschwabe über Wiener Saftgulasch, wenn es doch auch den Schwäbischen Gaularsch gibt? Ganz einfach. Ich wollte ganz spontan Gulasch machen, weil mich das Fleisch dazu im Supermarkt angelacht hatte. Dann fiel mir ein, dass mein Gulasch immer relativ zäh ist, worauf ich recherchierte. Mir ging einfach die Idee nicht aus dem Kopf, das Gulasch mit der Niedrigtemperatumethode zu garen. In vielen Beiträgen wurde Niedrigtemperaturgaren für Gulasch abgeraten. Auch wurde öfter auf die Qualität des  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...