Domains, Hosting und Server-Lsungen von domainFACTORY
Schlagwort: " Pfeffer"
14. April 2012 - Alle Rezepte    13 Kommentare

Spaghetti nach Köhlerart

Spaghetti nach Köhlerart, so lassen sich die allseits bekannten Spaghetti alla Carbonara übersetzen. Einer verbreiteten Legende nach geht das Gericht auf Köhler zurück, die sich in den Apenninen während der Arbeitspausen Penne (kurzen Röhrennudeln) mit gebratenem Pancetta (luftgetrocknetem Bauchspeck) und geriebenem Pecorino (einem Hartkäse aus Schafsmilch) gekocht haben sollen. Wahrscheinlicher ist aber, dass die Spaghetti alla carbonara erst nach 1944 im Zuge der Einnahme Roms durch die Alliierten aus einer Verbindung der Eier- bzw. Eipulver- und Bacon-Rationen US-amerikanischer Soldaten mit italienischer  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Patchwork Family

Mir hatte es die ganze Zeit unter den Fingernägeln gebrannt und ich wusste nicht, was ich mit der leckeren Blutwurst und dem übrigen Krautsalat anstellen könnte. Dann fiel mir wieder ein, was eine Freundin vor geraumer Zeit gesagt hatte. “Probier mal Bratkartoffeln mit gebratener Blutwurst. Das ist die absolute Geschmacksexplosion”. Erst konnte ich mir das nicht so richtig vorstellen, jedoch wollte ich es irgendwann mal ausprobieren. Gestern zum Abendessen war es dann soweit. Irgendeine inspirierende Muse – höchstwahrscheinlich die Speisekammer  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Resteverwertung mal anders

Spinat als heimlicher Held bei der Resteverwertung. Ich hatte mir schon lange vorgenommen, meinen Gefrierschrank auszumisten, um ihn dann abtauen zu lassen. Naja, irgendwie wurde daraus mangels Zeit im Winter dann doch nichts. Nun ist es aber allerhöchste Eisenbahn, dass das Ding mal etwas leerer wird. Immerhin möchte ich ihn noch abtauen lassen, bevor das Termometer (nachts) wieder in den kritischen Plusbereich geht. Denn eigentlich sollten die Sachen, die dann noch übrig sind, auf dem Balkon lagern solange der Schrank  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...

Käsefondue

Für Käseliebhaber gibt es glaub nichts Größeres als Käsefondue. Wenn es nicht so auf den Hüften haften würde, gäbe es das bei mir mindestens einmal in der Woche. Da sich mein Körper aber sofort an mir rächt und dann wieder eine Runde mehr Laufen angesagt ist, gibt es dieses wunderbare Gericht nur ein paar mal im Jahr. Meistens in der Winterzeit, da romantisiert es einen Abend mit Kerzenschein und einem guten Weißwein ungemein, auch wenn kein Schnee liegt und die  [ mehr ... ]

GD Star Rating
loading...