Apfel-Zimt-Krapfen

3.9K

Zuletzt aktualisiert am 30.12.2022

4.88 (8 Bewertungen)

Pimp your Fasnetsküchle

Eines muss ich ja vorab schon mal sagen. Ganz einfache Fasnetsküchle, ohne viel Schnick Schnack sind ja kaum durch etwas zu toppen. Wirklich! Mit dem richtigen Teig, viel Zeit und viel Liebe braucht man dazu keine ausgefallenen Zutaten. Wer mein Rezept für Fasnetsküchle schon einmal probiert hat, weiß wovon ich rede… Doch, wenn man mal etwas Abwechslung reinbringen möchte, kann man gerne mit ein paar Äpfeln herum experimentieren. Heraus kommen dabei dann solch wunderbar, saftigen Krapfen wie diese hier. Viel Spaß damit!

Rezept für Apfel-Zimt-Krapfen

Apfel-Zimt-Krapfen
4.88 (8 Bewertungen)
Portionen   20
Arbeitszeit 1 Stunde
Garzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten

Zutaten

  • Apfel-Zimt-Krapfen100 g Butter weich
  • Apfel-Zimt-Krapfen250 ml Milch
  • Apfel-Zimt-Krapfen42 g Hefe frisch
  • Apfel-Zimt-Krapfen500 g Mehl
  • Apfel-Zimt-Krapfen200 g Zucker
  • Apfel-Zimt-Krapfen1 Pck Vanillezucker
  • Apfel-Zimt-Krapfen½ TL Salz
  • Apfel-Zimt-Krapfen2 Eier
  • Apfel-Zimt-Krapfen500 g Äpfel
  • Apfel-Zimt-Krapfen2 TL Zimt
  • Apfel-Zimt-Krapfen2 l Öl zum Frittieren

Anleitungen 

  • 100 g Butter aus dem Kühlschrank nehmen und in kleine Stücke teilen, damit diese weich werden.
  • 250 ml Milch lauwarm erwärmen.
  • 42 g Hefe in die Milch bröseln und unter Rühren auflösen.
  • 500 g Mehl, 100 g weiche Butter in Flöckchen, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker, 1/2 TL Salz und 2 Eier in eine große Rührschüssel geben.
  • Die Hefemilch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Dann zugedeckt an einem warmen Ort 50 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit 500 g Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Teig nochmals kurz durchkneten.
  • Dann die Apfelstücke unter den Teig kneten.
  • 2 Liter Öl in einem weiten Topf erhitzen.
  • 100 g Zucker und 2 TL Zimt mischen.
  • Vom Hefeteig mit einem Esslöffel Krapfen abstechen.
  • Die Krapfen in das heiße Öl gleiten lassen und unter Wenden goldgelb frittieren.
  • Nach dem Herausheben auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.
  • Danach die Krapfen im Zimt-Zucker wenden.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 80 g | Kalorien: 280.9 kcal | Kohlenhydrate: 32.8 g | Protein: 4.3 g | Fett: 14.7 g | Natrium: 88 mg | Ballaststoff: 1.6 g | Zucker: 14 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x