Apfelküchle

Warme Apfelküchle mit Joghurteis. Das nenne ich mal ein kontrastreiches Programm. Inspiriert durch https://www.chefkoch.de/rezepte/215931090313229/Apfelkuechle-a-la-Augusto.html

Bewertung

Zutaten

 6 Äpfel
 100 g Zucker
 500 ml Bier (Hefeweizen)
 Mehl
 4 Eier

Anweisungen

1

Eier, Zucker und Hefeweizen miteinander vermischen und soviel Mehl hinzugeben bis der Teig zähflüssig wird.

2

Äpfel waschen, schälen und in Ringe schneiden. Mit kleinen Ausstecherle das Kerngehäuse entfernen. Witzigerweise ergibt das später ein schönes Muster. Überrascht doch einfach mal eure Partner mit einem Apfelküchle, bei denen das Kerngehäuse in Herzform ausgestochen ist 🙂

3

Apfelringe im Teig wenden.

4

In einer Friteuse oder einer Pfanne mit reichlich Öl braten bis sie goldbraun sind.

5

Abtropfen lassen und mit Zucker und Zimt bestreut servieren. Den Zimt hatte ich dafür zuvor schon mit dem Zucker vermischt und die Apfelküchle darin gewendet.

TweetSpeichernTeilen

Zutaten

 6 Äpfel
 100 g Zucker
 500 ml Bier (Hefeweizen)
 Mehl
 4 Eier

Anweisungen

1

Eier, Zucker und Hefeweizen miteinander vermischen und soviel Mehl hinzugeben bis der Teig zähflüssig wird.

2

Äpfel waschen, schälen und in Ringe schneiden. Mit kleinen Ausstecherle das Kerngehäuse entfernen. Witzigerweise ergibt das später ein schönes Muster. Überrascht doch einfach mal eure Partner mit einem Apfelküchle, bei denen das Kerngehäuse in Herzform ausgestochen ist 🙂

3

Apfelringe im Teig wenden.

4

In einer Friteuse oder einer Pfanne mit reichlich Öl braten bis sie goldbraun sind.

5

Abtropfen lassen und mit Zucker und Zimt bestreut servieren. Den Zimt hatte ich dafür zuvor schon mit dem Zucker vermischt und die Apfelküchle darin gewendet.

Apfelküchle
Jens
 

Mein Name ist Jens. Ich bin Baujahr 1985, gebürtiger Schwabe und von Beruf IT-Ingenieur, Hausmann und Papa von zwei wunderbaren Kindern. In meiner Freizeit liebe ich es zu kochen und zu backen. Ich drehe Koch- und Backvideos und zeichne meine Rezepte dabei als sogenannte Sketchrezepte. Mit diesen ist das Kochen und Backen kinderleicht und bringt somit Groß und Klein sehr viel Spaß in der Küche. Vielen Dank für deine Zeit, viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit

>