Shopping Cart

Herzhafter Sattmacher mit einer ordentlichen Portion Duft


Bärlauch-Eierkuchen mit Knusperspeck

Mit diesem Rezept hast du garantiert die gesamte Familie auf deiner Seite. Es wäre schon ein großer Zufall, wenn jemand Pfannkuchen nicht mag. Und mit Bärlauch im Teig will es danach niemand mehr anders essen. Falls dann immer noch gemeckert wird, hast du spätestens mit DER Geheimwaffe gewonnen - Speck! Knusprig gebraten und anschließend auf den Pfannkuchen gebröckelt. Dazu ein würziger Kräuterquark und der Tag ist gerettet. Viel Spaß beim Nachmachen.
5 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 15 Min.
Gesamtzeit 45 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 15
Wochentag Dienstag
Gericht Pfannengerichte
Kalorien 601.5 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 8 Eier
  • 100 g Bärlauch
  • 8 Scheibe(n) Schinken, luftgetrocknet
  • 500 g Magerquark
  • 50 ml Milch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • 250 g Mehl mit 1/2 TL Salz mischen und mit 500 ml Milch glatt rühren.
  • Nacheinander 8 Eier unterrühren.
  • 100 g Bärlauch in feine Streifen schneiden und unter den Teig rühren.
  • Den Teig ca. 15 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit 8 Scheibe(n) luftgetrockneter Schinken in einer beschichteten Pfanne ohne zusätz­liches Fett knusprig braten. Anschließend herausnehmen.
  • In der selben Pfanne etwas Fett erhitzen und 4 Pfannkuchen (doppelt so dick wie sonst) ausbacken.
  • Für den Kräuterquark 500 g Magerquark mit 50 ml Milch rühren.
  • 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und in den Quark rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Jeweils einen Pfannkuchen mit etwas Kräuterquark und 2 Scheibe(n) Schinken anrichten.

Ernährung

Portion: 470gKalorien: 601.5kcalKohlenhydrate: 59.4gProtein: 45.3gFett: 19.5gNatrium: 1144mgBallaststoff: 3.4gZucker: 15g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

×

Noch mehr Rezepte...

Bärlauch – Der Knoblauch des Waldes

Wenn es im Frühjahr wärmer wird und die Tage länger werden, so überfällt uns an schattigen, feuchten Stellen in der Natur oft ein betörender Duft und man entdeckt nicht unweit oft ein Meer einer 20 bis 30 cm großen, grünen Pflanze – Bärlauch. Seine Verwandtschaft mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch lässt sich kaum leugnen und seine Verwendbarkeit ist ...

Wenn es im Frühjahr wärmer wird und die Tage länger werden, so überfällt uns an schattigen, feuchten Stellen in der Natur oft ein betörender Duft und man entdeckt nicht unweit oft ein Meer einer 20 bis 30 cm großen, grünen Pflanze – Bärlauch. Seine Verwandtschaft mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch lässt sich kaum leugnen und seine Verwendbarkeit ist ...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating