Bärlauch-Risotto

1.9K
5

Schlotzig muss es sein!

Der perfekte Begleiter im Alltag ist schnell zubereitet und passt wunderbar in die Jahreszeit. Bärlauch kann einem schnell zu den Ohren heraushängen, wenn man zu viele Tage damit ausschmückt. Doch das schöne an so einer Zutat ist ja gerade, dass sie nur kurz vorhanden ist, denn dann kann man sich lange wieder darauf Freuen. Und Vorfreude ist ja bekanntlich die beste Freude, oder?

Ø 5 (3 Votes)

Bärlauch-Risotto

Portionen   2
Arbeitszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Ausrüstung

Zutaten

Anleitungen 

  • Bärlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Parmesan reiben.
  • Zwiebel(n) schälen und fein würfeln.
  • Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen.
  • Reis hinzugeben und bei reduzierter Temperatur glasig dünsten.
  • Mit Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren beinahe komplett einkochen lassen.
  • Nun etwas von der Brühe hinzugeben und weiterrühren, bis die Brühe vom Reis komplett aufgenommen wurde.
  • Wiederholen, bis die Brühe alle ist. Falls der Reis bis dahin noch nicht gar ist, dasselbe mit etwas Wasser wiederholen.
  • Bärlauch, Parmesan und Butter unter das Risotto mengen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App. Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Mit einem Benutzerkonto kannst du auch eigene Notizen hinterlegen. Melde dich hier an.

Nährwerte pro Portion

Portion: 1 g | Kalorien: 328 kcal | Kohlenhydrate: 49 g | Protein: 8 g | Fett: 17 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x