Bratensoße, Dunkle Soße, Demiglace

Bratensoße, Dunkle Soße, Demiglace, ... Jeder mag sie und sie hat in tausenden von Gerichten ihren großen Auftritt. Doch trotzdem macht sie irgendwie kaum einer selbst.

Es ist wirklich kein Hexenwerk! Die Hauptzutaten sind - wie bei ganz vielen guten Dingen - Zeit und Liebe.

Bitteschön 🙂

SchwierigkeitMittlere
Bewertung
Ausbeute1 Portion

Zutaten

 1 kg Fleischknochen
 ½ Knolle(n) Sellerie
 2 Karotten
 1 Stange(n) Lauch
 1 Zwiebel
 3 EL Tomatenmark
 ¼ l Rotwein
 3 Wacholderbeeren
 3 Pfefferkörner
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
 Wasser

Anweisungen

1

Knochen im vorgeheizten Backofen bei 240°C rösten bis sie goldbraun sind

2

Gemüse grob würfeln, zu den Knochen leben und mitrösten

3

Tomatenmark anbraten bis es trocken und krümelig wird. Dann mit Rotwein ablöschen, aufkochen und beiseite stellen.

4

Knochen, Gemüse und Tomatenmark in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis das Wasser ca. 1 cm über dem Gemisch steht.

Mehrmals aufkochen und reduzieren (optional)
5

Soße aufkochen und reduzieren, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Nochmals mit Wasser auffüllen und wieder reduzieren lassen. Das ca. 2-3 Mal wiederholen.

6

Die Soße ca. 4 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen und bei Bedarf Wasser hinzugeben

7

Anschließend die Soße grob abseihen und im zweiten Schritt durch ein Haarsieb passieren

8

Die Soße kann so entweder gewürzt und mit einer Mehlschwitze angedickt werden. Sie kann aber auch weiter reduziert werden oder bspw. in diesem Zustand zu Eiswürfeln verarbeitet werden.

Wichtig !!!
9

Die Soße immer erst kurz vor dem Servieren salzen. Man weiß nie wie weit man sie reduzieren lässt 🙂

TweetSpeichernTeilen
Garmethode

Zutaten

 1 kg Fleischknochen
 ½ Knolle(n) Sellerie
 2 Karotten
 1 Stange(n) Lauch
 1 Zwiebel
 3 EL Tomatenmark
 ¼ l Rotwein
 3 Wacholderbeeren
 3 Pfefferkörner
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
 Wasser

Anweisungen

1

Knochen im vorgeheizten Backofen bei 240°C rösten bis sie goldbraun sind

2

Gemüse grob würfeln, zu den Knochen leben und mitrösten

3

Tomatenmark anbraten bis es trocken und krümelig wird. Dann mit Rotwein ablöschen, aufkochen und beiseite stellen.

4

Knochen, Gemüse und Tomatenmark in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis das Wasser ca. 1 cm über dem Gemisch steht.

Mehrmals aufkochen und reduzieren (optional)
5

Soße aufkochen und reduzieren, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Nochmals mit Wasser auffüllen und wieder reduzieren lassen. Das ca. 2-3 Mal wiederholen.

6

Die Soße ca. 4 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen und bei Bedarf Wasser hinzugeben

7

Anschließend die Soße grob abseihen und im zweiten Schritt durch ein Haarsieb passieren

8

Die Soße kann so entweder gewürzt und mit einer Mehlschwitze angedickt werden. Sie kann aber auch weiter reduziert werden oder bspw. in diesem Zustand zu Eiswürfeln verarbeitet werden.

Wichtig !!!
9

Die Soße immer erst kurz vor dem Servieren salzen. Man weiß nie wie weit man sie reduzieren lässt 🙂

Bratensoße, Dunkle Soße, Demiglace
>