Bratensoße, Dunkle Soße, Demiglace

  Zu diesem Rezept existiert leider noch kein Sketchrezept. Klicke hier um in den vorhandenen Sketchrezept-Sammlungen zu stöbern
SchwierigkeitnormalBewertung
  Zu diesem Rezept existiert leider noch kein Sketchrezept. Klicke hier um in den vorhandenen Sketchrezept-Sammlungen zu stöbern
Menge1 Portion

Zutaten

 1 kg Fleischknochen
 ½ Knolle(n) Sellerie
 2 Karotten
 1 Stange(n) Lauch
 1 Zwiebel
 3 EL Tomatenmark
 ¼ l Rotwein
 3 Wacholderbeeren
 3 Pfefferkörner
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
 Wasser

Anweisungen

1

Knochen im vorgeheizten Backofen bei 240°C rösten bis sie goldbraun sind

2

Gemüse grob würfeln, zu den Knochen leben und mitrösten

3

Tomatenmark anbraten bis es trocken und krümelig wird. Dann mit Rotwein ablöschen, aufkochen und beiseite stellen.

4

Knochen, Gemüse und Tomatenmark in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis das Wasser ca. 1 cm über dem Gemisch steht.

Mehrmals aufkochen und reduzieren (optional)
5

Soße aufkochen und reduzieren, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Nochmals mit Wasser auffüllen und wieder reduzieren lassen. Das ca. 2-3 Mal wiederholen.

6

Die Soße ca. 4 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen und bei Bedarf Wasser hinzugeben

7

Anschließend die Soße grob abseihen und im zweiten Schritt durch ein Haarsieb passieren

8

Die Soße kann so entweder gewürzt und mit einer Mehlschwitze angedickt werden. Sie kann aber auch weiter reduziert werden oder bspw. in diesem Zustand zu Eiswürfeln verarbeitet werden.

Wichtig !!!
9

Die Soße immer erst kurz vor dem Servieren salzen. Man weiß nie wie weit man sie reduzieren lässt 🙂

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen
  Zu diesem Rezept existiert leider noch kein Sketchrezept. Klicke hier um in den vorhandenen Sketchrezept-Sammlungen zu stöbern

Zutaten

 1 kg Fleischknochen
 ½ Knolle(n) Sellerie
 2 Karotten
 1 Stange(n) Lauch
 1 Zwiebel
 3 EL Tomatenmark
 ¼ l Rotwein
 3 Wacholderbeeren
 3 Pfefferkörner
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
 Wasser

Anweisungen

1

Knochen im vorgeheizten Backofen bei 240°C rösten bis sie goldbraun sind

2

Gemüse grob würfeln, zu den Knochen leben und mitrösten

3

Tomatenmark anbraten bis es trocken und krümelig wird. Dann mit Rotwein ablöschen, aufkochen und beiseite stellen.

4

Knochen, Gemüse und Tomatenmark in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis das Wasser ca. 1 cm über dem Gemisch steht.

Mehrmals aufkochen und reduzieren (optional)
5

Soße aufkochen und reduzieren, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Nochmals mit Wasser auffüllen und wieder reduzieren lassen. Das ca. 2-3 Mal wiederholen.

6

Die Soße ca. 4 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen und bei Bedarf Wasser hinzugeben

7

Anschließend die Soße grob abseihen und im zweiten Schritt durch ein Haarsieb passieren

8

Die Soße kann so entweder gewürzt und mit einer Mehlschwitze angedickt werden. Sie kann aber auch weiter reduziert werden oder bspw. in diesem Zustand zu Eiswürfeln verarbeitet werden.

Wichtig !!!
9

Die Soße immer erst kurz vor dem Servieren salzen. Man weiß nie wie weit man sie reduzieren lässt 🙂

Bratensoße, Dunkle Soße, Demiglace

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Apfelküchle

Warme Apfelküchle mit Joghurteis Das nenne ich mal ein kontrastreiches Programm Fast wie das Wetter in den vergangenen Wochen – warm und kalt zugleich Aber wie kommt man mitten im Sommer überhaupt auf die ...

Warme Apfelküchle mit Joghurteis. Das nenne ich mal ein kontrastreiches Programm. Fast wie das Wetter in den vergangenen Wochen – warm und kalt zugleich. Aber wie kommt man mitten im Sommer überhaupt auf die Idee, warme Apfelküchle zu machen? Nun, dazu gibt es wie immer eine kleine Geschichte. Wir waren zusammen mit meinem Schwager essen und ...

>