Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel

482

Zuletzt aktualisiert am 08.04.2024

5 (1 Bewertung)

Resteverwertung deluxe

Mal wieder bestätigt sich die Weisheit, dass Gerichte aus der Not heraus oder zur Resteverwertung mit zu den Besten gehören. Bei diesem Strudel vereinen sich gleich mehrere Dinge. Leckere Bratkartoffeln, Spitzkohl und der restliche Käse, der so im Kühlschrank herumliegt. Auch wenn im Rezept gewisse Zutaten angegeben sind, denke ich doch, dass man relativ frei in der Gestaltung ist. Die Zutaten-Kombination aus dem Rezept war jedenfalls der Hammer!

Rezept für Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel

Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel
5 (1 Bewertung)
Portionen   4
Arbeitszeit 50 Minuten
Garzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

WICHTIG – Du brauchst vom Vortag:

  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel600 g Kartoffeln Pellkartoffeln vom Vortag

Strudelteig

  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel200 g Mehl
  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel110 ml Wasser lauwarm
  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel1 Pr Salz
  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel2 EL Öl
  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel1 EL Essig

Füllung

Außerdem

  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel50 g Butter zum Bestreichen
  • Bratkartoffeln-Spitzkohl-Strudel3 EL Semmelbrösel

Anleitungen 

  • Mehl, Wasser, Salz, Öl und Essig zu einem elastischen, weichen Teig verkneten.
  • Den Teig zur Kugel formen, mit Öl bestreichen und in Frischhaltefolie wickeln.
  • 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Spitzkohl von den äußeren Blättern und dem Strunk befreien, waschen und in dünne Streifen schneiden.
  • Zwiebel(n) und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • In einem großen Topf Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.
  • Spitzkohl dazugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze mit andünsten.
  • Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  • Petersilie zum Kohl geben und den Topf vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Ras-el-Hanout kräftig würzen.
  • Kartoffeln schälen und in kleine Würfel (1 cm) schneiden.
  • In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln darin knusprig braten. Dann salzen und pfeffern.
  • Kartoffeln mit dem Kohl und der Crème fraîche mischen.
  • Den Käse mit Rinde klein würfeln und unter die Kartoffeln rühren.
  • Backofen auf 200° Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter zum Bestreichen schmelzen.
  • Den Strudelteig auf einem bemehlten Küchentuch ca. 45 × 45 cm (pro 4 Portionen) dünn ausrollen.
  • Den Teig mit zwei Dritteln der geschmolzenen Butter bepinseln und mit den Semmelbröseln bestreuen, dabei einen kleinen Rand frei lassen.
  • Die Füllung auf der Hälfte des Teiges verteilen und dabei rundum ca. 4 cm Rand frei lassen.
  • Den Teig mithilfe des Küchentuchs aufrollen, die Ränder und Enden fest andrücken und dann mithilfe des Küchentuches auf das vorbereitete Backblech legen.
  • Den Strudel mit der übrigen Butter bepinseln und im heißen Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 754.7 kcal | Kohlenhydrate: 74.3 g | Protein: 20.3 g | Fett: 39.6 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x