Caesar Salad

×

Caesar Salad Sketchrezept

Dieses Sketchrezept ist in den folgenden Sammlungen enthalten

Du hast bereits eine Sammlung erworben?

Dann aber schnell anmelden. Hopp hopp 🙂

Noch kein Konto? Jetzt registrieren!

Weißt du gar nicht was Sketchrezepte sind?

Dann lade dir doch einfach zuerst das gratis E-Book mit 5 Sketchrezepten zum Ausprobieren herunter. Klicke dazu einfach auf das folgende Bild.

  Zu diesem Rezept existiert ein Sketchrezept: Caesar Salad Sketchrezept ansehen
SchwierigkeitnormalEffektive Arbeitszeit25 MinutenGesamtzeit25 MinutenBewertung
  Zu diesem Rezept existiert ein Sketchrezept: Caesar Salad Sketchrezept ansehen
Details

Serviergröße Teller

Portionen 2

Menge2 Portionen

Zutaten

 2 Römersalate (Salatherzen)
 2 Zehen Knoblauch
 4 Sardellenfilets
 ½ TL Salz
 2 TL Dijon Senf
 2 Eigelb
 1 Zitrone, der Saft davon
 2 TL Worcestersauce
 120 ml Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 4 Scheiben Toastbrot
 50 g Parmesan

Anweisungen

1

Salat grob zerpflücken und in reichlich Wasser gut waschen

2

Anschließend den Salat trocken schleudern

3

Knoblauch und Sardellen grob hacken

4

Dann das Salz hinzufügen und mit einem stumpfen Messer zu einer Paste reiben. Dabei immer wieder durchhacken

5

Die Paste zusammen mit Senf und Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig rühren

6

Zitronensaft und Worcestersauce hinzugeben und nochmals gut verrühren

7

Unter ständigem Rühren nach und nach das Olivenöl hinzufügen, sodass eine homogene, zähflüssige Soße entsteht

8

Mit Salz und Pfeffer abschmecken

9

Toastbrot in grobe Würfel schneiden

10

Die Toastbrot-Würfel in Olivenöl von allen Seiten anrösten. Nach Belieben kann eine angedrückte Knoblauchzehe mit gebraten werden

11

Parmesan hobeln und etwas zerbröseln

12

Salat in Dressing wenden, auf einem Teller anrichten und mit den Brotwürfeln und Parmesan garnieren

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen
  Zu diesem Rezept existiert ein Sketchrezept: Caesar Salad Sketchrezept ansehen

Zutaten

 2 Römersalate (Salatherzen)
 2 Zehen Knoblauch
 4 Sardellenfilets
 ½ TL Salz
 2 TL Dijon Senf
 2 Eigelb
 1 Zitrone, der Saft davon
 2 TL Worcestersauce
 120 ml Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 4 Scheiben Toastbrot
 50 g Parmesan

Anweisungen

1

Salat grob zerpflücken und in reichlich Wasser gut waschen

2

Anschließend den Salat trocken schleudern

3

Knoblauch und Sardellen grob hacken

4

Dann das Salz hinzufügen und mit einem stumpfen Messer zu einer Paste reiben. Dabei immer wieder durchhacken

5

Die Paste zusammen mit Senf und Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig rühren

6

Zitronensaft und Worcestersauce hinzugeben und nochmals gut verrühren

7

Unter ständigem Rühren nach und nach das Olivenöl hinzufügen, sodass eine homogene, zähflüssige Soße entsteht

8

Mit Salz und Pfeffer abschmecken

9

Toastbrot in grobe Würfel schneiden

10

Die Toastbrot-Würfel in Olivenöl von allen Seiten anrösten. Nach Belieben kann eine angedrückte Knoblauchzehe mit gebraten werden

11

Parmesan hobeln und etwas zerbröseln

12

Salat in Dressing wenden, auf einem Teller anrichten und mit den Brotwürfeln und Parmesan garnieren

Caesar Salad

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Apfelküchle

Warme Apfelküchle mit Joghurteis Das nenne ich mal ein kontrastreiches Programm Fast wie das Wetter in den vergangenen Wochen – warm und kalt zugleich Aber wie kommt man mitten im Sommer überhaupt auf die ...

Warme Apfelküchle mit Joghurteis. Das nenne ich mal ein kontrastreiches Programm. Fast wie das Wetter in den vergangenen Wochen – warm und kalt zugleich. Aber wie kommt man mitten im Sommer überhaupt auf die Idee, warme Apfelküchle zu machen? Nun, dazu gibt es wie immer eine kleine Geschichte. Wir waren zusammen mit meinem Schwager essen und ...

>