Shopping Cart

Man kennt sie von der Tankstelle. Doch kann man diesen Snack auch zu Hause machen? Ich zeige dir wie das geht. Dazu benötigst du nur meinen besten Pizzateig, gepaart mit meinem Fasnetsküchle-Teig. Et voila: schon hast du homemade Carazza. Perfekt als kleiner Snack auf dem Spielplatz, oder beim Wandern oder im Schwimmbad, oder oder oder 🙂

Carazza Mini-Pizza-Taschen

Noch keine Bewertung

Beschreibung

Das erwartet dich!

3 Fliegen mit einer Klappe
Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. Was du in diese Mini-Calzone packst ist eigentlich völlig egal. Hier kommen sie mit Tomate, Salami und Käse. Für den "kleinen Hunger" bei einer langen Autofahrt genau das Richtige.

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
297.7
Protein
 
10.3
g
9
%
Kohlenhydrate
 
39.5
g
13
%
Fett
 
10.6
g
16
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
Noch keine Bewertung
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Zum Video springen

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   10

Vorteig (Poolish)

Zweiter Vorteig + Hauptteig

Füllung

  • 100 g Salami
  • 100 g Käse
  • 50 g Tomatenmark

Benötigte Ausrüstung

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

Vorteig am Vorabend (Poolish)

  • Die Zutaten für den Poolish in einem verschließbaren Behälter miteinander vermengen und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am Backtag

  • Aus Zucker, Hefe und etwas von dem Wasser eine "Hefemilch" rühren.
  • Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine kleine Vertiefung drücken.
  • Die Hefemilch in die Vertiefung geben und mit etwas Mehl zu einem zähflüssigen Vorteig verrühren. Anschließend 30 Minuten gehen lassen.
  • Poolish, restliches Wasser, Ei, Öl und Salz zum zweiten Vorteig geben.
  • Mit der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe (Kenwood Stufe: Min.) ca. 2 Minuten vermengen.
  • Anschließend auf zweiter Stufe (Kenwood Stufe: zwischen 1 und 2) ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
  • Backofen auf 180° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Den Teig einmal dehnen und falten.
  • 45 g Teiglinge abstechen und rundwirken.
  • Jeweils ein Teigling als Boden und einen als Deckel ausrollen (Durchmesser: ca. 8 cm).
  • Auf den Boden einen Klecks Tomatenmark, Salami, Käse, wieder Tomatenmark und etwas Oregano.
  • Deckel darauf und Ränder verschließen (mit den Fingern andrücken).
  • Carazza im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten Minuten backen.

Rezept-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]