Shopping Cart

Der etwas andere Hackbraten


Gefüllte Hackroulade mit Kräuterfrischkäse

Ich würde mich nie so weit aus dem Fenster legen und behaupten, eine Hackroulade gehöre zu meinen Lieblingsrezepten. Schmecken tut sie natürlich sagenhaft, so wie alles aus Hackfleisch - und alles was in die Richtung Hackbraten geht, passt immer auf den sonntäglichen Mittagstisch. Doch beim Zubereiten werden wir wohl nie Freunde. Ohne meine Ciabattaform, die beim Backen alles schön zusammenhält, hätte ich wahrscheinlich bereits nach dem Cheeseburger-Hackbraten aufgegeben und nie wieder etwas gemacht, was mit aller größter Wahrscheinlichkeit beim Backen seine Füllung verliert, weil dabei alles herausläuft. Doch mit der Form geht es ganz gut. Stelle dich der Herausforderung: JETZT!
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 1 Std.
Kochzeit 1 Std.
Gesamtzeit 2 Stdn.
Schwierigkeitsgrad pfiffig
Kalenderwoche 11
Wochentag Sonntag
Gericht Fleischgerichte, Hackfleischgerichte, Low Carb, Ofengerichte
Kalorien 713.3 kcal
Portionen 6

Zutaten
  

Für die Hackroulade

  • 2 Stiel(e) Petersilie
  • 2 Stiel(e) Basilikum
  • 300 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 1 Glas/Gläser Paprika, geröstet à 370 ml
  • 2 Zwiebeln
  • 750 g Hackfleisch, gemischt
  • 6 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 4 EL Tomatenmark
  • 800 g Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Soße

Anleitungen
 

Hackroulade

  • 2 Stiel(e) Petersilie und 2 Stiel(e) Basilikum hacken.
  • 300 g Frischkäse mit den Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 1 Glas/Gläser Paprikaschoten abtropfen lassen.
  • 2 Zwiebeln würfeln.
  • 750 g gemischtes Hackfleisch, 6 EL Paniermehl, 1 Ei, 4 EL Tomatenmark und die Zwiebelwürfel verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Danach zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem Rechteck (ca. 22 x 35 cm) ausrollen.
  • Dann die obere Folie entfernen und den Frischkäse so auf das Hack streichen, dass ein ca. 2 cm breiter Rand frei bleibt.
  • Nun die Paprika auf dem Frischkäse verteilen.
  • Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C | Umluft: 150 °C).
  • Eine Ciabattaform einfetten.
  • Anschließend mit Hilfe der Folie von der schmalen Seite her das Hackfleisch aufrollen und die Enden leicht zusammendrücken.
  • Die Hackroulade mit der Naht nach unten in die gefettete Ciabattaform legen.
  • Die Form auf die die Fettpfanne des Backofens setzen.
  • 800 g Kartoffeln halbieren (ungeschält, falls möglich).
  • Mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und dann um die Ciabattaform herum verteilen.
  • Anschließend im heißen Ofen ca. 1 Stunde braten.
  • Hierbei die Kartoffeln ab und zu wenden.

Soße

  • In der Zwischenzeit für die Soße 1 Zwiebel und 1 Zehe(n) Knoblauch ­ha­cken.
  • In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und Zwiebel- sowie Knoblauch-Würfel darin andünsten.
  • 2 EL Tomatenmark und 800 g gehackte Tomaten zufügen und aufkochen.
  • Nun offen ca. 20 Minuten ein­kochen.
  • Dann mit Salz, Pfeffer, Oregano und etwas Zucker abschmecken.

Ernährung

Portion: 500gKalorien: 713.3kcalKohlenhydrate: 44.4gProtein: 34.7gFett: 42.3gNatrium: 1653mgBallaststoff: 4.7gZucker: 18.2g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating