Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree

526

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

Zart wie Butter

Wer Leber mag wird dieses Gericht lieben. Ich hatte noch nicht viel Hühnerleber probiert, doch gefühlt ist sie viel zarter als Schweine- oder Rinderleber. Vor allem schmeckt sie nicht so intensiv nach Leber. Das heißt, auch jemand der den Geschmack nicht so mag, könnte sich damit anfreunden. Das Kartoffelpüree passt perfekt dazu!

Rezept für Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree

Portionen   4
Arbeitszeit 30 Minuten
Garzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Zutaten

Hühnerleber

  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree500 g Hühnerleber
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree200 g Porree/Lauch
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree2 Knoblauchzehen
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree300 ml Fond Braten
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree1 EL Majoran
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und KartoffelpüreeÖl zum Braten

Kartoffelpüree

  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree1000 g Kartoffeln
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree120 g Butter
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und Kartoffelpüree120 ml Milch
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und KartoffelpüreeMuskat
  • Geröstete Hühnerleber mit Majoran und KartoffelpüreeSalz

Anleitungen 

Hühnerleber

  • 500 g Hühnerleber je nach Größe halbieren oder dritteln.
  • 1 Stange(n) Lauch längs halbieren und quer in 1 cm breite Scheiben schneiden.
  • 2 Zehe(n) Knoblauch hacken.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen.
  • Die Leber salzen und pfeffern und im Öl anbraten.
  • Anschließend aus der Pfanne nehmen.
  • Im Bratrückstand den Lauch und den Knoblauch unter Rühren anschwitzen.
  • Dann mit 300 ml Bratensaft aufgießen und ca. 3 Minuten köcheln.
  • Nun wieder die Leber und 1 EL Majoran zugeben und kurz erwärmen.

Kartoffelpüree

  • 1000 g Kartoffeln schälen, halbieren und in einem Kochtopf in 20-25 Minuten gar dämpfen. Alternativ im Schnellkochtopf; das dauert keine 10 Minuten.
  • Währenddessen 120 ml Milch, 120 g Butter, 1 TL Salz und 1 Prise(n) Muskat in einem Topf erhitzen.
  • Die Kartoffeln mit einer Spätzlepresse oder einer Kartoffelpresse in die Butter-Milch-Mischung geben und alles zu einem cremig-fluffigen Püree aufschlagen.
  • Nochmals mit Salz und Muskat abschmecken.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 520 g | Kalorien: 687.7 kcal | Kohlenhydrate: 48.8 g | Protein: 32.8 g | Fett: 38.5 g | Gesättigte Fettsäuren: 17.8 g | Natrium: 512 mg | Ballaststoff: 7.2 g | Zucker: 5.7 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x