Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing

447

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

4 (2 Bewertungen)

Liebe auf den ersten Biss

Dieser Auflauf, bzw. dieses Ofengericht gehört zu den Gerichten, die man irgendwo sieht und sich sofort darin verliebt. Als ich Rezepte für die 365-Tage-Challenge recherchierte, stieß ich darüber und verspürte den Drang, dieses Gericht unbedingt so schnell wie möglich zu erproben. Nun passt es auch saisonal in den Speiseplan und somit konnte es endlich in den Ofen. Als es wieder herauskam und wir probierten, verliebte sich der Rest sofort beim ersten Bissen. Auch wenn es bei mir der erste Blick war, den ersten Bissen werde ich wohl auch nie mehr vergessen.

Rezept für Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing

Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing
4 (2 Bewertungen)
Portionen   6
Arbeitszeit 40 Minuten
Garzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten

  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing1 kg Kartoffeln klein
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing1 Wirsing 1kg
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing600 g Schwein Filet
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing200 g Sahne
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing125 g Mozzarella
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing100 g Käse Gouda
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing40 g Parmesan
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing12 Sch Speck Frühstücksspeck
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing1 Zwiebel
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing2 EL Öl
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing2 EL Butter
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing2 TL Oregano
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing1 TL Salz
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing2 Pr Pfeffer
  • Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing1 Pr Muskat

Anleitungen 

  • 125 g Mozzarella abtropfen.
  • 1 kg Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 15 Minuten kochen. Anschließend abgießen und abschrecken.
  • In einem großen Topf 2 EL Öl erhitzen und 600 g Schweinefilet rundherum 5 Minuten anbraten.
  • Währenddessen 1 Zwiebel würfeln.
  • Fleisch mit 1/2 TL Salz und 1 Prise(n) Pfeffer würzen, herausnehmen.
  • 2 EL Butter im heißen Bratfett erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  • In der Zwischenzeit ca. 1 kg Wirsing vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in breite Streifen schneiden.
  • Kohl ca. 5 Minuten mitdünsten, bis er etwas weicher wird.
  • Inzwischen 100 g Gouda grob und 40 g Parmesan fein raspeln.
  • Mozzarella in 12 dünne Scheiben schneiden (ggf. halbieren).
  • Fleisch in 12 Medaillons schneiden, mit je 1 Scheibe Mozzarella belegen und mit je 1 Speckscheibe umwickeln.
  • Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 175 °C).
  • Kartoffeln pellen, evtl. halbieren und im Topf mit dem Kohl mischen. Mit 2 TL Oregano, 1/2 TL Salz, 1 Prise(n) Pfeffer und 1 Prise(n) Muskat abschmecken.
  • Eine große Auflaufform fetten. Kohl-Kartoffel-Mischung darin verteilen. Fleisch hineinsetzen.
  • 200 g Sahne und Parmesan verrühren und darübergießen. Mit Gouda bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten überbacken.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 635.9 kcal | Kohlenhydrate: 38.5 g | Protein: 42.8 g | Fett: 32.9 g | Gesättigte Fettsäuren: 17.9 g | Natrium: 906 mg | Ballaststoff: 7.6 g | Zucker: 6.6 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x