Shopping Cart

Griebenschnecken

4.8 aus 6 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Dieses Rezept eignet sich wunderbar als Beilage zu beinahe allem wo Kartoffeln gefordert sind. Es ist schnell zuzubereiten und hat diesen ursprünglichen Touch und Wohl-fühl-Charakter, den man erfährt, wenn man Gerichte aus seiner Kindheit isst. 

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 30 Minuten
Kochzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Schwierigkeit normal
Kalorien
613
Protein
 
12
g
10
%
Kohlenhydrate
 
59
g
20
%
Fett
 
37
g
57
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4.8 aus 6 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Zum Video springen

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   4
  • 500 g Kartoffeln, mehligkochende, vom Vortag
  • 130 g Mehl
  • 1 Ei
  • 40 g Hartweizengrieß
  • 80 g Griebenschmalz
  • 50 g Speck, durchwachsen
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Benötigte Ausrüstung

Tipp

Genauso gut wie mit der Grieben-Füllung könnte ich mir auch vorstellen, das Ganze eher in die süße Richtung zu gestalten und mit Rosinen & Nüssen, oder mit Pflaumenmus etc. zu füllen. Dazu eine Vanillesoße und die süße Hauptspeise ist perfekt.

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

Vorbereitung

  • Die Kartoffeln am Vortag kochen und abkühlen lassen
  • Griebenschmalz aus dem Kühlschrank holen und über Nacht auf Raumtemperatur bringen. Dadurch lässt er sich später besser streichen.
  • Den Speck klein würfeln und bei schwacher Hitze sachte auslassen. Anschließend bei Raumtemperatur stehen lassen.

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und durch die Spätzlepresse drücken
  • Anschließend Mehl, Ei und Grieß hinzufügen und zu einem Teig verkneten (Je nach Feuchtigkeit etwas mehr Mehl hinzugeben).
  • Kartoffelteig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Teig in Klarsichtfolie einpacken und 20-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dadurch lässt er sich später besser verarbeiten.
  • Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und anschließend in der Pfanne andünsten.
  • Den Kartoffelteig mit dem bemehlten Nudelholz ca. 3-5 mm dick zu einem Rechteck ausrollen (Verhältnis 2:1).
  • Griebenschmalz und ausgelassenen Speck miteinander vermischen und auf dem Kartoffelteig auftragen. Mit Zwiebeln bestreuen und von der breiten Seite her aufrollen, sodass eine längliche Rolle entsteht.
  • Mit einem scharfen Messer ca. 3-5 cm breite Stücke von der Rolle schneiden und in eine Auflaufform setzen.
  • Milch und Sahne vermischen und zwischen die Schnecken gießen (Achtung: Nicht auf die schnecken)
  • Bei 200°C (Ober-/ Unterhitze) 40 Minuten backen.

Rezept-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]