Shopping Cart

Schnelle Küche für die ganze Familie


Grießschmarrn mit Himbeer-Püree

Montags ist bei uns der Süßspeisen-Tag. Diese Speisen haben nicht nur sehr oft den Vorteil, dass sie in Windeseile zubereitet sind, sondern ergänzen auch noch wunderbar die These, dass vom Sonntag meist noch etwas übrig bleibt. Somit kann die Süßspeise auch wunderbar als Nachtisch genommen werden.
3.3 aus 3 Bewertungen
Arbeitszeit 10 Min.
Kochzeit 20 Min.
Gesamtzeit 30 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 16
Wochentag Montag
Gericht Frühstück, Süßspeisen
Kalorien 562.7 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

Grießschmarrn

  • 400 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 50 g Butter
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz

Himbeer-Püree

  • 400 g Himbeeren
  • 40 g Puderzucker

Anleitungen
 

  • 400 ml Milch mit 50 g Butter und 1 Pck. Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen.
  • Temperatur herausnehmen, 100 g Grieß unterrühren und ca. 5 Minuten quellen lassen.
  • Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 175 °C).
  • Eine Auflaufform mit Butter fetten.
  • 4 Eier trennen.
  • 4 Eigelbe unter die Grießmasse rühren.
  • 4 Eiweiße steif schlagen und dabei den 150 g Zucker und das 1 Prise(n) Salz einrieseln lassen.
  • Eischnee ebenfalls unter die Masse heben.
  • Die Masse in die Auflaufform füllen.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Ein paar der 400 g Himbeeren für die Garnitur zur Seite stellen. Den Rest mit 40 g Puderzucker fein pürieren und ggf. durch ein Sieb passieren.
  • Grießschmarrn mithilfe von zwei Gabeln oder Pfannenwender zerrupfen.
  • Mit Himbeersoße anrichten und mit Himbeeren und etwas Puderzucker garnieren.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 562.7kcalKohlenhydrate: 79.8gProtein: 12.2gFett: 20.2gGesättigte Fettsäuren: 9.9gNatrium: 197mgBallaststoff: 6.7gZucker: 62.1g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Kaiserschmarrn
Apfelküchle im Bierteig
Panna Cotta mit Himbeer-Creme
Milchreis mit Kirsch-Vanille-Kompott
×

Noch mehr Rezepte...

Kaiserschmarrn
Apfelküchle im Bierteig
Panna Cotta mit Himbeer-Creme
Milchreis mit Kirsch-Vanille-Kompott
Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Dickmilch-Flammeri mit Beerensoße
Rührei
Süße Schupfnudeln mit roter Grütze
Pfannkuchen vom Blech alla Bolognese
Milchnudeln
Rhabarber-Crepes-Auflauf
Kirsch-Quark-Auflauf
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Apfel-Birnen-Auflauf mit Vanillesoße
Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf)
Zwetschgen-Cobbler
Münsterländer Struwen mit Beerensoße
Powidl-Tascherl
Vorarlberger Riebel mit Apfelmus
Topfenknödel mit Vanillesoße
Topfen-Crêpes mit Mangopüree
Dampfnudeln mit Vanillesoße
Topfen-Schlutzkrapfen mit Äpfeln
Arme Ritter
Bircher Müsli
Süßer Auflauf mit Äpfeln und Zimt
Gratinierter Milchreis



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating