Shopping Cart

Soul Food aus der Pfanne


Hack-Kartoffel-Küchle mit Rotkohlsalat

Es geht doch nichts über schwäbische Fleischküchle aus Oma's Gusseisenpfanne mit der Patina von 18000 Pfannengerichten (ca. 50 Jahre tägliche Kochkunst). Nichts anderes als feinstes Hack vom Bio-Rind, etwas gedünstete Zwiebeln, Senf und eingeweichte Brötchen vom Vortag - Das ist alles was gute Fleischküchle brauchen. Doch was, wenn vom Vortag noch Pellkartoffeln übrig sind? Was damit geschieht, findest du am besten heraus, wenn du das Rezept gleich mal nachkochst. Viel Spaß damit!
4.5 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 40 Min.
Kochzeit 20 Min.
Gesamtzeit 1 Std.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 42
Wochentag Sonntag
Gericht Fleischgerichte, Hackfleischgerichte, Pfannengerichte, Salat
Kalorien 697.5 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 700 g Rotkohl
  • 500 g Hackfleisch
  • 400 g Pellkartoffeln vom Vortag
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • 6 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Senf
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Kümmel
  • 2 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Muskat
  • Butterschmalz

Anleitungen
 

  • 700 g Rotkohl vierteln, Strunk entfernen und fein hobeln.
  • Mit 1 TL Salz mischen und alles gut vermengen, durchziehen lassen bis die Bratlinge fertig sind. Dabei immer wieder durchmischen.
  • In der Zwischenzeit 1 Bund Petersilie fein hacken.
  • 1 Zwiebel fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz glasig dünsten.
  • 400 g Pellkartoffeln schälen und durch die Spätzlepresse in eine große Schüssel pressen.
  • 500 g Hackfleisch, angedünstete Zwiebelwürfel, 1 Ei, 1 EL Senf und gehackte Petersilie zu den Kartoffeln geben. Mit 1 TL Salz, 1 Prise(n) Pfeffer und 1 Prise(n) Muskat würzen. Alles gut miteinander verkneten.
  • 30 Minuten ziehen lassen. Danach Fleischküchle formen und diese in Paniermehl wälzen.
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Bratlinge darin von beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten anbraten.
  • Hitze zurückschalten und bei geringer Hitze 20 Minuten unter mehrmaligem Wenden goldbraun braten.
  • Währenddessen 2 Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Aus dem 1 EL Apfelessig, 3 EL Zitronensaft, 1/2 TL Kümmel, 1 Prise(n) Pfeffer und 4 EL Öl eine Marinade rühren.
  • Das Rotkraut mit der Marinade und den Apfelstiften mischen und mit den Küchle servieren.

Ernährung

Kalorien: 697.5kcalKohlenhydrate: 40.1gProtein: 31.5gFett: 43.7gGesättigte Fettsäuren: 7.8gNatrium: 1103mgBallaststoff: 9gZucker: 15.2g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Kartoffelküchle mit Speck
Kichererbsen Taler mit Kräuterdip und Salat
Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Reisbratlinge mit Radieschenquark
×

Noch mehr Rezepte...

Kartoffelküchle mit Speck
Kichererbsen Taler mit Kräuterdip und Salat
Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Reisbratlinge mit Radieschenquark
Hacksteak mit Bohnenpüree
Quinoa-Petersilie-Rösti
Tomaten-Kartoffel-Tortilla
Polentaschnitten mit Feldsalat
Kartoffel-Wurst-Gröstl mit Spiegelei
Spanische Tortilla
Königsberger Hackpfanne
Pfundstopf mit Champignons
Wildschwein-Gulasch mit Rotkohl und Kartoffelpüree
Hack-Kraut-Pfanne mit Reis
Grünkernbratlinge mit Senfmöhren
Spätzleauflauf mit Hack und Lauch
Hähnchen-Pilz-Pfanne
Wintersalat mit Speck-Champignons
Hackröllchen à la Cordon Bleu
Reis-Wurst-Salat
Bulgur-Frikadellen mit Minzejoghurt
Gefüllte Hackroulade mit Kräuterfrischkäse
Herzhafter Kaiserschmarrn mit Cabanossi
Bohnenbratlinge mit Schinken-Pilz-Soße
Schupfnudel-Hackpfanne
Brot-Hack-Käse-Auflauf
Indische Hack-Linsen-Röllchen
Bifteki mit Gyrosgewürz



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating