Shopping Cart

Sonntagsessen della Kombinations-Boss


Hacksteak mit Bohnenpüree

Auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich entpuppt sich die Kombination aus Hacksteak, Tomatensoße und pürierten weißen Bohnen als Kandidat für die "muss ich mal wieder machen" Liste. Ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch gegenüber dem Bohnenpüree, aber tatsächlich harmoniert es sehr gut mit dem Rest.
4 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 50 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 26
Wochentag Sonntag
Gericht Fleischgerichte, Hackfleischgerichte, Low Carb
Kalorien 679.9 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

Hacksteaks

  • 1 Zwiebel
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Kirschtomaten
  • 1 TL Zucker, brauner
  • 100 ml Tomaten, passierte

Püree

  • 2 Dose(n) Bohnen, weiße (à 425 ml Abtropfgewicht)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Zitrone Bio, unbehandelt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • Salz

Anleitungen
 

Hacksteaks

  • Zwiebel(n) schälen und fein würfeln.
  • Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebel(n), Ei(er), Paniermehl, Salz & Pfeffer dazugeben und alles mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten.
  • Mit angefeuchteten Händen zu 2 flachen Hacksteaks pro Portion formen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Hacksteaks darin pro Seite 5 Minuten kräftig anbraten.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und halbieren.
  • Die Hacksteaks aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  • Die Tomaten ins Bratfett geben und darin anschmoren. Mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren. Mit passierten Tomaten ablöschen, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Hacksteaks in die Sauce legen und zugedeckt beiseite stellen.

Püree

  • Die Bohnen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.
  • Den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Saft auspressen.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin kurz andünsten. Bohnen und Wasser dazugeben und erhitzen.
  • Alles in einen hohen Rührbecher geben und mit Petersilie und Zitronensaft fein pürieren. Eventuell noch etwas Wasser zugeben. Zitronenschale unterrühren. Mit Salz abschmecken.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 679.9kcalKohlenhydrate: 58.7gProtein: 38.3gFett: 29.9g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter
Hackspieße nach ungarischer Art
Adana Kebap Hackfleischspieße
Hack-Kartoffel-Küchle mit Rotkohlsalat
×

Noch mehr Rezepte...

Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter
Hackspieße nach ungarischer Art
Adana Kebap Hackfleischspieße
Hack-Kartoffel-Küchle mit Rotkohlsalat
Gefüllte Hackroulade mit Kräuterfrischkäse
Schwarzwälder Hack-Gugelhupf
Hähnchenspieße mit Erdnuss-Kokosdip
Kichererbsen Taler mit Kräuterdip und Salat
Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Lachsbuletten mit grünen Bohnen und Oliven
Huevos rancheros – Gemüsepfanne mit Spiegeleiern
Linsentaler mit Ajvardip und Spinat
Pizza aus der Pfanne
Frikadellengratin in Tomatensoße
Burger: Buns + Patties + Sauce
Saftiger Gyros-Schichtbraten inkl. Rezept für Gyrosgewürz
Pfundstopf mit Champignons
Hähnchen-Pilz-Pfanne
Hackröllchen à la Cordon Bleu
Hubertustopf mit Champignons
Bohnenbratlinge mit Schinken-Pilz-Soße
Lammlachse mit Süßkartoffelstampf und Pfifferling-Bohnen
Indische Hack-Linsen-Röllchen
Bifteki mit Gyrosgewürz



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating