Shopping Cart

Der hellgelbe Wahnsinn


Hähnchen-Kichererbsen-Eintopf

Es ist wirklich nicht übertrieben, wenn ich sage, dass diese Suppe der helle Wahnsinn ist. Ich weiß nicht wie man es beschreiben soll - das muss man selbst einmal probiert haben - aber hier passt einfach alles zusammen. Man nimmt ganz unbeholfen einen Löffel davon und erwartet eine Suppe wie jede andere und wird innerhalb von ein paar Millisekunden ins Universum der tausend Gerüche geschossen. Der gewisse Touch von Umami durch die angebratene Currypaste, vereint mit der zitronig-feurigen Note von Ingwer, abgerundet durch ein hier ungewöhnliches Topping aus Röstzwiebeln, lässt die anderen Zutaten beinahe in den Hintergrund rücken. Aber ganz ehrlich: ohne den Biss der Kichererbsen, des Brokkoli und der Hähnchenbrust wäre es einfach nur eine verdammt schmackhafte Brühe. Die Kombination aus allem verleiht dieser Suppe den ersten Platz in meinem Suppenherz - zumindest für eine Weile.
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 40 Min.
Kochzeit 30 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 7
Wochentag Samstag
Gericht Fleischgerichte, Suppe
Kalorien 506 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Dose(n) Kichererbsen à 265 g Abtropfgewicht
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 300 g Brokkoli
  • 350 g Hähnchenbrustfilet
  • 70 g Currypaste gelb
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Hühnerbrühe
  • ½ EL Zucker, brauner
  • 3 EL Limettensaft
  • 4 EL Röstzwiebeln
  • Salz

Anleitungen
 

  • 1 Dose(n) Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.
  • Das Weiße von 1 Bund Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Das Hellgrüne schräg in Ringe schneiden.
  • 20 g Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • 300 g Brokkoli in Röschen teilen.
  • 350 g Hähnchenbrust quer in 5 mm breite Scheiben schneiden.
  • In einem ausreichend großen Topf etwas Öl erhitzen und den weißen Teil der Frühlingszwiebeln mit dem Ingwer darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten.
  • 70 g Currypaste zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten.
  • Mit 400 ml Kokosmilch und 600 ml Hühnerbrühe ablöschen und 5 Minuten kochen.
  • Die Hähnchenstücke zugeben und 5 Minuten garen.
  • Dann den Brokkoli zugeben und weitere 5 Minuten garen.
  • Die Kichererbsen unterrühren und kurz erwärmen.
  • Den Eintopf mit Salz, 1/2 EL braunem Zucker und 3 EL Limettensaft würzen.
  • Mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln sowie 1 EL Röstzwiebeln pro Portion garnieren.

Ernährung

Portion: 500gKalorien: 506kcalKohlenhydrate: 30.3gProtein: 35.1gFett: 25.9gNatrium: 370mgBallaststoff: 6.2gZucker: 10.2g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Hühnerbrühe
Kichererbsen-Tomaten-Eintopf mit Hackbällchen
Indische Linsensuppe mit Curry
Curry-Bohnen-Topf
×

Noch mehr Rezepte...

Hühnerbrühe
Kichererbsen-Tomaten-Eintopf mit Hackbällchen
Indische Linsensuppe mit Curry
Curry-Bohnen-Topf
Hühnerfrikassee mit Reis
Gemüse-Kokos-Curry zu Couscous
Reisbratlinge mit Radieschenquark
Hähnchenspieße zu Möhren-Rosinen-Reis
Eierragout mit Brokkoli und Garnelen
Gekühlte Zucchini-Suppe
Süßkartoffel-Gemüse Curry
Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
Hähnchen-Pilz-Pfanne
Zarte Hähnchenbrust mit Honig-Senf-Soße
Gekörnte Brühe Grundrezept
Gemüsebrühe Grundrezept
Vegane Linsensuppe mit Tofu
Kartoffelcurry mit Eiern
Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch
Mais-Süßkartoffel-Suppe
Kokos-Rinder-Curry mit Reisplätzchen
Falafel Wrap mit Avocadosauce
Hubertustopf mit Champignons
Bratreis mit Knusper-Schweinebauch
Cremige Käse-Sellerie-Suppe mit Schinkenchips
Hähnchenragout mit Erdnüssen



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating