Shopping Cart

Herzhafter Kaiserschmarrn mit Cabanossi

4 aus 1 Bewertung

Beschreibung

Das erwartet dich!

Schmeckt auf salzig!
Wer mag ihn nicht? Fluffige Eierspeise aus der Pfanne, die direkt aus dem Paradies zu stammen scheint - zumindest wenn man meine Kinder hört 😉 Wird angekündigt, dass es mittags einen Kaiserschmarren gibt, sind sogar die Brotdosen aus der Schule ratzeputz leer (Hintergrund: Es gibt erst etwas vom Mittagessen, wenn diese leer sind. Man sollte nur nicht immer verraten, was es zum Mittagessen gibt. Dann kann das pädagogisch sehr sinnvoll sein - hihi). Als es dann ein herzhafter Kaiserschmarrn mit Wurst war, staunten sie nicht schlecht. Es war tatsächlich eine kleine Enttäuschung aus den Gesichtern abzulesen. Doch nur solange bis sie probiert hatten. Ich glaube das gehört ab sofort zum Standardprogramm...

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Schwierigkeit normal
Kalorien
611
Protein
 
27.2
g
23
%
Kohlenhydrate
 
33.8
g
11
%
Fett
 
40.5
g
62
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4 aus 1 Bewertung
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   4
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 250 g Wurst, Cabanossi
  • 200 g Schmand
  • 4 EL Ajvar
  • Salz

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • 4 Eier trennen.
  • Das Eiweiß mit 1 Prise(n) Salz steif schlagen.
  • Das Eigelb, 1 TL Salz und 250 ml Milch verquirlen.
  • 125 g Mehl und Schnittlauch unterrühren.
  • Den Eischnee unterheben.
  • 250 g Cabanossi in Scheiben schneiden.
  • Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen.
  • 2 Portionen der Wurst darin ca. 3 Minuten anbraten.
  • Dann 2 Portionen des Teiges hineingießen und bei schwacher Hitze 4-5 Minuten goldgelb backen.
  • Nun den Schmarren mit einem Pfannenwender vierteln und wenden.
  • Von der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen.
  • Nun mit zwei Gabeln in Stücke reißen, herausnehmen und im Ofen warm stellen.
  • Mit den restlichen Portionen Wurst und Teig auf gleiche Weise vorgehen.
  • Nun 200 g Schmand mit 4 EL Ajvar verrühren und mit etwas Salz abschmecken.
  • Den Schmarren mit dem Dip anrichten.
  • Dazu passt ein Krautsalat.
Für dieses Rezept wurde das folgende Rezept (Quelle) erprobt und optimiert: https://www.lecker.de/kaiserschmarren-auf-puszta-art-72336.html

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte




×

Noch mehr Rezepte...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]