Käsewaffeln

4.70 aus 3 Bewertungen

Käsewaffeln

Auch als Snack für den Filmeabend geeignet
Bei diesem Rezept ist der Name Programm, denn ohne den richtigen Käse zieht man hier nicht das heraus, was man davon erwarten würde. Extrem würzig sollte er sein - am besten 24 Monate und länger gereift. Dann bekommt man Waffeln, die ihresgleichen suchen; und zwar eingefleischte Käsefans. Wobei das gar nicht ganz stimmt, denn mein Sohn, der Käse nicht so mag, fuhr voll auf diese Waffeln ab - höchstwahrscheinlich deshalb, weil der Käse hier genau dort sein Potenzial entfachen konnte, wo er soll - im Aroma! Dazu ein grüner Salat und mein Abend ist gerettet.
Portionen   8
Vorbereitung 40 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Rezept speichern & Zutaten einkaufen

Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App? Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!

Anleitungen 

  • 100 g Bergkäse reiben.
  • 200 g Mehl mit 250 ml Buttermilch, 75 g Saure Sahne, 2 Eiern, dem geriebenen Käse, 1 TL Thymian, Salz und Pfeffer glatt rühren.
  • Das Waffeleisen einfetten, jeweils etwa 3-4 EL Teig hinein geben und ca. 2-3 Minuten backen.
  • Die Waffeln noch heiß servieren.
  • Dazu passt ein gemischter Salat.
Kalorien: 182.8kcal
Ernährungsform: Vegetarisch
Schwierigkeit: simpel
Kalenderwoche: KW 10
Wochentag: Dienstag

Ernährung

Portion: 80 g | Kalorien: 182.8 kcal | Kohlenhydrate: 20.3 g | Protein: 8.7 g | Fett: 7.5 g | Natrium: 125 mg | Ballaststoff: 0.9 g | Zucker: 2.1 g

So findest du jedes Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating






Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.
Nah dran
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

🍪 Datenschutzeinstellungen bearbeiten
Nah dran