Shopping Cart

Kalter Hund

4.5 aus 2 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Ein mächtiges Dessert
Diese Kekstorte hat es in sich, doch ein Schoko-Keks-Fan kommt kaum drum rum sie einmal zu probieren, auch wenn sie nichts für die Schlanke Linie ist - aber welches Dessert ist das schon?! Diese Kalte Pracht, Lukullus, Kellerkuchen, Kalte Torte, Kalte Schnauze, Schwarzer Peter, Schwarzer Hund, Kalter Igel, Keksmauer, Eishundkuchen, Wandsbeker Speck, Schichtschoki, oder wie sie sonst noch so genannt wird, eignet sich hervorragend, um die übriggebliebenen Schoko-Nikoläuse zu verwerten. Viel Spaß damit und guten Appetit 😉

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 30 Minuten
Kochzeit 5 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden 30 Minuten
Schwierigkeit simpel
Kalorien
311.3
Protein
 
3.1
g
3
%
Kohlenhydrate
 
22.7
g
8
%
Fett
 
22.9
g
35
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4.5 aus 2 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   20
  • 200 g Kuvertüre, Zartbitter
  • 400 g Kuvertüre, Vollmilch
  • 150 g Kokosfett
  • 200 g Sahne
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 200 g Butterkekse

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Für die Schokoladencreme 200 g Zartbitter-Kuvertüre und 400 g Vollmilch-Kuvertüre grob hacken.
  • 150 g Kokosfett in Stücke brechen und zur Schokolade geben.
  • Zusammen über einem Wasserbad schmelzen.
  • Sobald alles geschmolzen ist 200 g Sahne unter Rühren dazugeben.
  • Dann noch 2 Pck. Vanillinzucker unterrühren.
  • Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.
  • In die Kastenform zunächst dünn Schokoladenmasse verteilen.
  • Anschließend mit einer Schicht Butterkeksen bedecken.
  • Danach abwechselnd die Schokoladenmasse und Butterkekse in die Form schichten. Mit der Schokomasse abschließen.
  • Die Kastenform mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Tag aus der Form lösen, die Folie abziehen und den Kuchen am besten gekühlt in Scheiben schneiden.
Für dieses Rezept wurde das folgende Rezept (Quelle) erprobt und optimiert: https://www.chefkoch.de/rezepte/1139681220190047/Kalter-Hund.html

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]