Shopping Cart

Kartoffelgratin geht einfach immer


 

Kartoffelgratin mit grünem Spargel

Stimmt´s oder habe ich Recht? Also meiner Meinung nach geht Kartoffelgratin einfach immer, ob als Hauptspeise oder Beilage. In diesem Fall wollte ich meinen Spargel mal wieder mit Kartoffeln servieren, aber nicht klassisch mit Salzkartoffeln, sondern eben mal anders. Da bietet sich ein Kartoffelgratin einfach an. Auf die Kartoffelscheiben den Spargel legen, eine Sahnesoße darüber gießen und zum Schluss mit Käse überbacken. Ziemlich einfach, ziemlich lecker.
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 40 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 24
Wochentag Donnerstag
Gericht Aufläufe & Gratins, Beilage
Kalorien 402.3 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 750 g Kartoffeln
  • 250 g Spargel, grün
  • 100 g Bergkäse
  • 200 g Sahne
  • 100 ml Milch
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Muskat

Anleitungen
 

  • 750 g Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen.
  • Kartoffeln abschrecken, schälen und etwas abkühlen lassen.
  • 250 g grünen Spargel waschen und die holzigen Enden großzügig abschneiden.
  • Spargel in wenig kochendem Salzwasser mit etwas Zucker 3-5 Minuten garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen.
  • 100 g Bergkäse reiben.
  • Käse mit 200 g Sahne und 100 ml Milch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C | Umluft: 150 °C).
  • Eine flache Auflaufform bzw. Tarte-Form (ca. 26 cm Ø) fetten.
  • Kartoffeln in Scheiben schneiden und in die Form legen.
  • Spargel längs halbieren und auf den Kartoffeln verteilen.
  • Käsesahne darüber gießen.
  • Gratin im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten goldbraun backen.

Ernährung

Portion: 350gKalorien: 402.3kcalKohlenhydrate: 31.4gProtein: 13.8gFett: 23.6gNatrium: 940mgBallaststoff: 4.8gZucker: 4.1g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Spargel mit Schinken und Pfannkuchen und Sauce Hollandaise
Spargel-Gnocchi-Salat mit Schweinefilet
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Spargel-Schinken-Tarte
×

Noch mehr Rezepte...

Spargel mit Schinken und Pfannkuchen und Sauce Hollandaise
Spargel-Gnocchi-Salat mit Schweinefilet
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Spargel-Schinken-Tarte
Blumenkohlgratin
Kartoffel-Raclette-Auflauf mit Hack
Kartoffel-Kraut-Auflauf
Spargel-Cordon Bleu
Lauwarmer Spargelsalat
Herzhafter Spargelkuchen vom Blech
Hähnchenpfanne mit Grünem Spargel
Gebratener Spargel mit gegrilltem Feta und Rhabarber Chutney
Spargel im Schinkenmantel mit Apfelsauce und platt gebackene Kartoffel
Hähnchen-Pie mit grünem Spargel
Bohnensalat mit Speck und Feta
Hühnerfrikassee mit Reis
Spargel-Creme-Suppe
Würziger Bärlauch-Spargel-Aufstrich
Gratinierte Mettfrikadellen in Zwiebelsoße
Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing
Gratinierte Polenta
Spinat-Schafskäseauflauf mit Kartoffeln
Makkaroniauflauf aus dem Omnia Ofen

Spargel

Warum riecht der Urin nach dem Spargelgenuss? Wie bereitet man ihn zu? Wie wird er gepflanzt und geerntet? Welche Arten gibt es? Auf was sollte man beim Kauf achten und wie kann er gelagert oder konserviert werden? Hast du dir schon mal eine dieser Fragen gestellt und wartest bis heute auf die Antwort?Dann bist ...

Warum riecht der Urin nach dem Spargelgenuss? Wie bereitet man ihn zu? Wie wird er gepflanzt und geerntet? Welche Arten gibt es? Auf was sollte man beim Kauf achten und wie kann er gelagert oder konserviert werden? Hast du dir schon mal eine dieser Fragen gestellt und wartest bis heute auf die Antwort?Dann bist ...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating