Shopping Cart

Lecker Resteverwertung


Kirschmichel

Kennt ihr das? Ihr habt am Wochenende zu viel Brötchen geholt und wisst nicht, was ihr mit den Resten anstellen könnt?⁠ ⁠Damit ist jetzt Schluss. Spätestens dann, sobald ihr mal den Kirschmichel (oder Kirschenplotzer oder Kirschpfanne) probiert habt, wisst ihr künftig, was mit den alten Dingern so leckeres gezaubert werden kann.⁠
4.5 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 20 Min.
Kochzeit 30 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 28
Wochentag Montag
Gericht Ofengerichte, Süßspeisen
Kalorien 537 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 4 Brötchen vom Vortag
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 175 °C).
  • 1 Glas/Gläser Kirschen abtropfen lassen.
  • 4 Brötchen in Würfel schneiden (ca. 1 cm).
  • 300 ml Milch erwärmen.
  • Brötchenwürfel in eine Schüssel geben und mit Milch übergießen.
  • Die Schüssel verschließen und beiseite stellen.
  • 2 Eier trennen.
  • 2 Eiweiße steif schlagen.
  • 80 g Butter, 80 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker schaumig rühren.
  • 2 Eigelbe zur Buttermasse geben und nochmals cremig rühren.
  • Buttermasse und steifgeschlagenes Eiweiß unter die Brötchen heben.
  • Kirschen hinzufügen und ebenfalls unterheben.
  • Auflaufform fetten und mit Semmelbrösel bestreuen.
  • Kirschmichel in die Auflaufform füllen.
  • 30 Minuten backen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 537kcalKohlenhydrate: 66.3gProtein: 10gFett: 25.4gGesättigte Fettsäuren: 14.1gNatrium: 433mgBallaststoff: 1.6gZucker: 39.1g

Ausrüstung


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating