Kürbissuppe (klassisch)

776
5

Wohlige Wärme von innen

Man könnte auch sagen, leckere Wärme von innen. Denn was tut nach einem Herbstspaziergang besser, als eine wärmende Suppe, die noch dazu den Herbst in die Küche holt. Und wer sich jetzt wundert: Hm, das Rezept für eine Kürbissuppe habe ich doch schon mal beim Kochschwaben gesehen, der liegt nur halb richtig. Denn während dieses andere Rezept mit Ingwer und Kokosmilch schon fast exotisch daherkommt, handelt es sich bei diesem Rezept hier um den Klassiker, der außer Kürbis und Kartoffeln kaum weitere Zutaten hat. Aber testet doch einfach selbst, welche der beiden Kürbissuppen euch besser schmeckt.

Ø 5 (2 Votes)

Kürbissuppe (klassisch)

Portionen   4
Arbeitszeit 40 Minuten
Garzeit 20 Minuten
Ruhezeit0 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Sketchrezepte Light
Als Gast kannst du nur die ersten 3 Zubereitungsschritte als Sketchrezepte Light anzeigen.

Um alle Sketchrezepte Light vollumfänglich zu nutzen, musst du mit deinem Benutzerkonto angemeldet sein.

🥕 Zutaten


🔪 Aktionen


Anleitungen 

Vorbereitung

  • 1 Hokkaidokürbis waschen, entstielen und halbieren.
    Das Fruchtfleisch und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen.
    In grobe Stücke schneiden und in einer großen Schüssel zwischenlagern.
  • 2 Kartoffeln schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.
    Kartoffelstücke zu den Kürbiswürfeln in die Schüssel geben.
  • 2 Zwiebeln würfeln.
    2 Knoblauchzehen fein hacken.

Zubereitung

  • 2 EL Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln 2 Minuten darin anbraten.
  • Den gehackten Knoblauch sowie Kürbisstücke und Kartoffelstücke zufügen und kurz mitbraten.
  • Mit 1 l Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Kochen

  • Die Suppe mit aufgelegtem Deckel ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kürbisstücke und Kartoffelstücke weich sind.
  • In der Zwischenzeit 1/2 Bd Petersilie waschen und fein hacken.

Anrichten

  • Die Suppe fein pürieren, mit 100 ml Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig Wasser oder Gemüsebrühe zufügen.
  • Mit der gehackten Petersilie garnieren.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App. Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Mit einem Benutzerkonto kannst du auch eigene Notizen hinterlegen. Melde dich hier an.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 392.5 kcal | Kohlenhydrate: 62.1 g | Protein: 7.9 g | Fett: 15.6 g | Gesättigte Fettsäuren: 9.6 g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 0.9 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3.8 g | Transfette: 0.2 g | Cholesterin: 43.5 mg | Natrium: 1655.1 mg | Kalium: 1841.2 mg | Ballaststoff: 9 g | Zucker: 13.8 g | Vitamin A: 6326.4 IU | Vitamin C: 80.9 mg | Kalzium: 175 mg | Eisen: 3.6 mg

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x