Your Cart

Münsterländer Struwen mit Beerensoße

4.5 aus 2 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Traditioneller Karfreitags-Hefepfannkuchen
Man sollte besser recherchieren, bevor man ein traditionelles Süßspeisengericht im Dezember zubereitet, was normalerweise erst gute 4 Monate später auf dem Plan steht. Geschmeckt hat es aber trotzdem und ich kann es nur wärmstens empfehlen. Diese wunderbaren Hefepfannkuchen erwärmen auch im Winter das Herz eines jeden Rosinen-Fans. Wie es ohne schmeckt, kann ich leider nicht sagen, denn ich würde es ohne niemals zubereiten 🙂 Ich wünsch dir viel Spaß beim Nachbachen!

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Vorbereitung 35 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Schwierigkeit simpel
Kalorien
635.5
Protein
 
13.8
g
12
%
Kohlenhydrate
 
110.6
g
37
%
Fett
 
13.1
g
20
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4.5 aus 2 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Rezept merken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

6
  • 400 g Beerenmischung tiefgefroren
  • 200 g Rosinen
  • 375 g Milch
  • 8 EL Zucker
  • 42 g Hefe
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 50 g Schmalz Butter
  • Puderzucker

Tipps & Tricks

Tipp: Eigene Notizen bleiben in deinem Browser gespeichert

Eigene Notizen

Anleitungen

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • 400 g tiefgefrorene Beerenmischung in eine weite Schüssel geben und bei Zimmertemperatur 60 Minuten auftauen lassen.
  • 200 g Rosinen in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und ca. 20 Minuten quellen lassen.
  • 125 ml Milch und 1 EL Zucker erwärmen, 42 g frische Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin auflösen.
  • 500 g Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken.
  • Hefemilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand zum Vorteig verrühren.
  • Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  • Rosinen abtropfen lassen.
  • 250 ml Milch lauwarm erwärmen und zusammen mit 1 Ei, 3 EL Zucker und 1 TL Salz zum Vorteig in die Schüssel geben.
  • Mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten verkneten, bis der Teig Blasen wirft.
  • Zum Schluss Rosinen zufügen und kurz unterkneten.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Aufgetaute Beeren pürieren, durch ein Sieb streichen und mit ca. 4 EL Zucker verrühren.
  • 50 g Butterschmalz portionsweise in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Mit 2 Esslöffeln 5 Häufchen Teig (jeweils ca. 1 gut gehäufter EL) in die Pfanne geben und etwas flachdrücken.
  • Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten backen.
  • Fertige Struwen warm stellen.
  • Aus dem restlichen Teig weitere Küchlein backen.
  • Struwen mit Puderzucker bestäuben und die Beerensoße dazu reichen.

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!
Quelle: https://www.lecker.de/muensterlaender-struwen-75830.html

🧰 Meine Tools

Du wirst sie lieben und total begeistert sein von den Möglichkeiten

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]