Shopping Cart

Eng verwandt mit dem Wikingertopf


Nudel-Hackbällchen-Topf

Wenn man ganz genau hinsieht könnte man auf die Idee kommen, dass es sich hierbei um einen Wikingertopf handelt. Erbsen, Möhren, Sahne, Hackbällchen... alles Zutaten die dort enthalten sind. Das Coole bei diesem Rezept - und zeitgleich auch der große "Unterschied" - ist allerdings, dass selbst die "Beilage", bestehend aus Nudeln, im selben Topf zubereitet wird. Zu Neudeutsch ist es also ein richtig tolles "One-Pot-Gericht" oder eben einfach nur ein "Nudel-Hackbällchen-(Ein-)Topf". Viel Spaß mit dem Rezept und guten Appetit. Bei uns wird das definitiv öfter auf dem Speiseplan stehen!
4 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 40 Min.
Kochzeit 10 Min.
Gesamtzeit 50 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 7
Wochentag Mittwoch
Gericht Fleischgerichte, Hackfleischgerichte, One Pot Gerichte, Party, Pasta
Kalorien 691 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 400 g Möhren / Karotten
  • 300 g Nudeln kleine, z. B. Hörnchennudeln
  • 300 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • 1 TL Thymian
  • 100 g Erbsen TK
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Anleitungen
 

  • In einem ausreichend großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen.
  • In der Zwischenzeit 400 g Möhren schälen, längs halbieren und in schräge Scheiben schneiden.
  • 300 g Nudeln ins kochende Salzwasser geben und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zwischenzeitlich 300 g gemischtes Hackfleisch, 1 Ei, 1 TL Senf, 2 EL Paniermehl, 1 TL Thymian, Salz und Pfeffer gut verkneten.
  • Dann die Möhrenscheiben sowie 100 g Erbsen zu den Nudeln geben und mitkochen, bis die Nudeln gar sind.
  • Währenddessen aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.
  • Nudeln abgießen und den Topf trocken reiben.
  • Im selben Topf etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen darin knusprig braten.
  • In der Zwischenzeit 1 Zwiebel würfeln.
  • Die Hackbällchen herausnehmen und die Zwiebelwürfel im Bratfett dünsten.
  • Dann 2 EL Butter darin schmelzen lassen sowie 2 EL Mehl darüber stäuben und anschwitzen.
  • Mit 250 ml Wasser und 250 ml Milch ablöschen, auf­kochen und 1 TL Gemüsebrühe zufügen.
  • Diese Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Nun die Hackbällchen sowie die Nudeln und das Gemüse in die Soße geben und nochmals erwärmen lassen.

Ernährung

Portion: 530gKalorien: 691kcalKohlenhydrate: 74.6gProtein: 30.9gFett: 27.4gNatrium: 937mgBallaststoff: 7.7gZucker: 12.7g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Kichererbsen-Tomaten-Eintopf mit Hackbällchen
Rigatoni mit Fenchel-Tomaten-Sauce
Chili con Carne mit Zimt und Zartbitterschokolade
Schmand-Fusilli mit Speck und Feta
×

Noch mehr Rezepte...

Kichererbsen-Tomaten-Eintopf mit Hackbällchen
Rigatoni mit Fenchel-Tomaten-Sauce
Chili con Carne mit Zimt und Zartbitterschokolade
Schmand-Fusilli mit Speck und Feta
Frikadellengratin in Tomatensoße
Falafel mit Salat und Minzjoghurt
Adana Kebap Hackfleischspieße
Linsen-Feta-Bällchen mit Couscous
Wurstgulasch mit Champignons und Nudeln
Weiße Pilz-Zucchini-Bolognese
Leberkäs-Gulasch
Hackröllchen à la Cordon Bleu
Schinken-Porree-Nudeln in Meerrettichrahm
Tortellini mit Schinken-Käse-Sahne-Soße
Hubertustopf mit Champignons
Cannelloni mit Schinken-Ricotta-Füllung



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating