Shopping Cart

Schnelle Küche trifft auf Raffinesse


Ofenfrikadellen in Champignonrahm mit Knoblauchreis

Wenige Zutaten vereinen sich zu einem wunderbaren Gericht zum Wohlfühlen. Ich kenne niemanden, der das hier nicht essen würde. Cremig, lecker! OK, natürlich nur für Fleischesser 🙂
5 aus 4 Bewertungen
Arbeitszeit 20 Min.
Kochzeit 20 Min.
Gesamtzeit 40 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Kalenderwoche 15
Wochentag Sonntag
Gericht Fleischgerichte, Hackfleischgerichte, Low Carb, Ofengerichte
Kalorien 684 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

Für den Reis

  • 4 Zehe(n) Knoblauch
  • 50 ml Öl
  • 250 g Reis
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Für die Ofenfrikadellen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 500 g Hackfleisch
  • 20 g Paniermehl / Semmelbrösel
  • 1 EL Senf
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Für die Soße

  • 400 g Champignons
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Mehl
  • 100 g Wasser
  • 100 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Reis

  • Knoblauch schälen und andrücken (ggf. grünen Keim entfernen)
  • Knoblauch in Öl ganz sachte anbraten.
  • Nach ca. 5 Minuten Reis dazugeben und kurz mitbraten.
  • Wasser und Salz hinzufügen und Reis bei kleiner Stufe 20 Minuten köcheln, bis das Wasser komplett aufgenommen wurde. Den Deckel dabei schräg auf den Topf legen.

Frikadellen

  • Zwiebeln fein würfeln.
  • Knoblauch hacken.
  • Hack, Zwiebeln, Knoblauch, Semmelbrösel, Senf, Ei(er), Salz und Pfeffer gut miteinander verkneten.
  • Frikadellen in der Pfanne von beiden Seiten 5 Minuten braten. Brauchen noch nicht gar sein.
  • Frikadellen in eine Auflaufform setzen.
  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Soße

  • Champignons ggf. putzen, Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Pilze in der zuvor benutzten Pfanne stark anbraten.
  • Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
  • Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitbraten.
  • Mit dem Mehl bestäuben und kurz durcheinander rühren.
  • Mit Wasser ablöschen und Sahne angießen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ab in den Ofen

  • Soße zu den Frikadellen gießen.
  • Im vorgeheizten Ofen für ca. 15-20 Minuten fertig garen.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 684kcalKohlenhydrate: 35gProtein: 33gFett: 44g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Reisbratlinge mit Radieschenquark
Pfannkuchen vom Blech alla Bolognese
×

Noch mehr Rezepte...

Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Reisbratlinge mit Radieschenquark
Pfannkuchen vom Blech alla Bolognese
Buchweizen-Risotto
Lachsbuletten mit grünen Bohnen und Oliven
Schlemmerschnitzel aus dem Ofen
Hähnchenspieße zu Möhren-Rosinen-Reis
Frikadellengratin in Tomatensoße
Quinoa-Petersilie-Rösti
Burger: Buns + Patties + Sauce
Schlemmerschnitzel in Paprika-Pilzrahm
Saftiger Gyros-Schichtbraten inkl. Rezept für Gyrosgewürz
Gefüllte Paprika auf Erbsen-Reis
Blitz Pilz-Creme-Pasta
Semmelknödel mit Pilzragout
Schwarzwälder Hack-Gugelhupf
Gratinierte Mettfrikadellen in Zwiebelsoße
Pfundstopf mit Champignons
Wildschwein-Gulasch mit Rotkohl und Kartoffelpüree
Cheeseburger-Hackbraten
Schnitzelstreifen in Senf-Sahne-Soße
Hähnchen-Pilz-Pfanne
Hackröllchen à la Cordon Bleu
Bulgur-Frikadellen mit Minzejoghurt
Ofenreis mit Sauerkraut und Mettflöckchen
Gefüllte Hackroulade mit Kräuterfrischkäse
Bohnenbratlinge mit Schinken-Pilz-Soße
Bifteki mit Gyrosgewürz



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating