Shopping Cart

Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf)

5 aus 4 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Kindheitserinnerung aufgetischt
Im Schwabenland gibt es glaub kein Kind, das den Ofenschlupfer nicht kennt. Zumindest war das in meiner Kindheit noch so. Und damit meine Kids später meinen Enkeln diese wunderbare Süßspeise genauso gut zubereiten können, wie es meine Mutter mir bereits getan hat, gibt es hier das Rezept meiner Mama. Oder Oma, Uroma, Ururoma? Wer weiß das schon. Solche Rezepte wie dieses hier - und noch viele andere geniale Rezepte aus dem Alltag - werden meist über Generationen hinweg überliefert und im Grunde genommen gibt es gar kein richtiges Rezept. Zitat meiner Mama als ich sie nach dem Rezept fragte: "Da gibt es keines, das mach ich so nach Gefühl". Nichtsdestotrotz habe ich versucht, es in ein Standard-Format zu packen. Viel Spaß damit!

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 25 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Schwierigkeit normal
Kalorien
427.7
Protein
 
12.1
g
10
%
Kohlenhydrate
 
60.7
g
20
%
Fett
 
16.7
g
26
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
5 aus 4 Bewertungen
Kommentare anzeigen (1) Rezept drucken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   4
  • 80 g Rosinen
  • 2 Brötchen, vom Vortag
  • 2 Äpfel, säuerliche (bspw. Elstar)
  • 400 ml Milch
  • 4 Eier
  • 60 g Zucker
  • 40 g Butter

Tipp

Für die Zubereitung im Omniaofen, einfach diesen als Auflaufform nutzen (mit oder ohne Silikonform), die Zutaten wie beschrieben einschichten und ca. 40-45 Minuten bei mittlerer Flamme auf einem Gaskocher backen.

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 190 °C | Umluft: 175 °C).
  • Eine hohe Auflaufform fetten.
  • 80 g Rosinen waschen und abtropfen lassen.
  • 2 Brötchen in dünne Scheiben schneiden.
  • 2 Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden.
  • 400 ml Milch, 4 Eier und 60 g Zucker verrühren.
  • Brötchen, Äpfel und Rosinen abwechselnd in die Auflaufform schichten.
  • Letzte Schicht sollte eine Brötchen-Schicht sein.
  • Mit Eiermilch übergießen.
  • 40 g Butter in Flöckchen darauf geben.
  • Im vorgeheizten Backofen 35-45 Minuten goldbraun backen.
  • Dazu passt Vanillesoße.

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

One comment

  1. Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf) mit Vanillesoße – Kindheitserinnerung aufgetischt

    Im Schwabenland gibt es glaub kein Kind, das den Ofenschlupfer nicht kennt. Zumindest war das in meiner Kindheit noch so. Und damit meine Kids später meinen Enkeln diese wunderbare Süßspeise genauso gut zubereiten können, wie es meine Mutter mir bereits getan hat, gibt es hier das Rezept meiner Mama. Oder Oma, Uroma, Ururoma? Wer weiß das schon. Solche Rezepte wie dieses hier – und noch viele andere geniale Rezepte aus dem Alltag – werden meist über Generationen hinweg überliefert und im Grunde genommen gibt es gar kein richtiges Rezept. Zitat meiner Mama als ich sie nach dem Rezept fragte: „Da gibt es keines, das mach ich so nach Gefühl“. Nichtsdestotrotz habe ich versucht, es in ein Standard-Format zu packen. Viel Spaß damit!

    Was ist deine liebste Variante? Mit Sahne? Mit Vanillesoße? Pur?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]