Shopping Cart

Mit Huhn und Meeresgetier


Paella

Wie so oft gibt es auch hier nicht DAS Original-Rezept. Wir alle wissen ja zu genau, dass die besten Gerichte auf dieser Welt meist aus der Not heraus entstanden sind, bevor sie die ganze Welt als Delikatesse eroberten. Die meisten dieser Gerichte waren nichts anderes als die Resteverwertung in sparsamen Bauernfamilien. Es wurde einfach das gekocht, was gerade zur Hand war. Und bei der Paella war das eben Reis, Gemüse, verschiedene Fleischsorten - in Küstenregionen auch fisch und Muscheln. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben, kommt hier die Kochschwabe-Variante.
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 30 Min.
Gesamtzeit 1 Std.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 36
Wochentag Sonntag
Gericht Fischgerichte, Fleischgerichte, Grill, One Pot Gerichte, Pfannengerichte
Kalorien 681.5 kcal
Portionen 6

Zutaten
  

  • 500 g Meeresfrüchte tiefgefrorene
  • 800 g Hähnchenoberschenkel
  • 500 g Surimi
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Reis, Risottoreis Arborio
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Anleitungen
 

  • 500 g Frutti di mare bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
  • Eine große Pfanne erhitzen und 800 g Hähnchenoberschenkel auf der Hautseite 10 Minuten braten.
  • Wenden und weitere 10 Minuten braten. Anschließend herausnehmen.
  • Währenddessen 1 Zwiebel und 2 Zehe(n) Knoblauch klein würfeln.
  • 2 Zucchini würfeln.
  • Sobald die Hähnchenteile gar sind, 2 EL Olivenöl zum Bratfett geben. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  • 250 g Reis zugeben und kurz mitbraten.
  • Mit 200 ml Weißwein und 500 ml Gemüsebrühe ablöschen. Umrühren und mit 1 TL Salz und 1 Prise(n) Pfeffer würzen.
  • Frutti di mare untermischen.
  • Fleisch und 500 g Surimi auf der Paella verteilen.
  • Mit Folie abdecken, den Rand dabei andrücken.
  • Paella bei milder Hitze 20-25 Minuten garen. Zum Ende der Garzeit Folie entfernen und so lange weiter braten bis überschüssige Flüssigkeit verdampft ist.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 681.5kcalKohlenhydrate: 37gProtein: 75.1gFett: 22.9gGesättigte Fettsäuren: 2.6gNatrium: 1024mgBallaststoff: 2.3gZucker: 3.1g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter
Fischfilet mit Zucchiniwürfeln auf Zitronenrisotto
Bärlauch-Risotto
Buchweizen-Risotto
×

Noch mehr Rezepte...

Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter
Fischfilet mit Zucchiniwürfeln auf Zitronenrisotto
Bärlauch-Risotto
Buchweizen-Risotto
Tomatensalsa auf Rucola-Risotto
Fischfilet mit Röstikruste
Kartoffel-Lachs-Gratin
Lachs mit Tomaten-Shrimps-Kruste zu Kartoffelnocken
Lachsbuletten mit grünen Bohnen und Oliven
Schlemmerfilet mit Salat
Seelachs in Polenta-Panierung auf Blumenkohl-Couscous
Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen
Thunfisch-Gemüse-Muffins mit Kräuter-Meerrettich-Dip
Zwiebel-Sahne-Hähnchen mit Spätzle
Hühnerfrikassee mit Reis
Fischstäbchenwraps
Shakshuka mit Linsen und Auberginen
Hähnchen-Pilz-Pfanne
Zarte Hähnchenbrust mit Honig-Senf-Soße
Reispuffer mit Pfannengemüse
Bratreis mit Knusper-Schweinebauch
Ofenreis mit Sauerkraut und Mettflöckchen
Herzhafter Kaiserschmarrn mit Cabanossi
Knusperfisch mit Kartoffelsalat
Hähnchenragout mit Erdnüssen



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating