Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)

2.8K
5

Beilage oder Hauptgericht?

Es gibt ja so Gerichte wo man sich fragt: Ist das jetzt eine Beilage oder ein Hauptgericht? Ich würde diesen Auflauf genauso als Grillbeilage empfehlen, als auch als Hauptgericht essen. Dann muss aber ein Salat dazu gereicht werden, denn so viel ist es gar nicht. Die Auberginen hocken ganz schön zusammen. Doch unterschätzen darf man es, was die Nährwerte betrifft, keinesfalls. Durch die schiere Unmenge an Parmesan und Mozzarella ist man gut damit beraten einen Salat oder ein Baguette dazu zu essen. Nicht zuletzt weil es einfach verdammt würzig schmeckt. Kann übrigens auch wunderbar kalt gegessen werden und eignet sich dadurch wunderbar als Mitbringsel zum nächsten Anti-Pasti Büffett.

Ø 5 (1 Vote)

Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)

Portionen   4
Arbeitszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten

Anleitungen 

  • Mozzarella in einem Küchensieb abtropfen lassen.
  • Zwei Backbleche mit Küchenpapier auslegen.
  • Auberginen putzen, waschen und in ca. 1/2 cm dicke (runde) Scheiben schneiden. Auf die Bleche legen und salzen. Mit Küchenpapier bedecken.
  • Das eine Blech auf das andere stellen, ein großes Holzbrett darauflegen und beschweren. Ca. 1 Stunde stehen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
  • Basilikum in Streifen schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
  • Tomaten und die Hälfte Basilikum zufügen. Aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
  • Parmesan reiben. Dabei ca. 1/8 davon abnehmen und mit Semmelbröseln mischen.
  • Auberginen trocken tupfen.
  • Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Auberginen darin portionsweise von jeder Seite goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 175 °C Umluft vorheizen.
  • Rest Basilikum in die Tomatensoße rühren.
  • Eine dünne Schicht Soße auf dem Boden einer Auflaufform verstreichen und einen Teil der Auberginenscheiben dachziegelartig hineinlegen.
  • Die Schicht mit 2-3 EL Parmesan bestreuen. Etwas Mozzarella darauflegen, mit Tomatensoße bedecken.
  • Rest Zutaten genauso einschichten.
  • Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.
  • Bröselmischung darauf verteilen, Butter in Flöckchen darauf geben und weitere 10 Minuten backen.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App. Bring! Einkaufsliste App für iPhone und Android

Inspiration aus der Videoküche

Eigene Notizen

Mit einem Benutzerkonto kannst du auch eigene Notizen hinterlegen. Melde dich hier an.

Nährwerte pro Portion

Portion: 1 g | Kalorien: 714.4 kcal | Kohlenhydrate: 40.6 g | Protein: 30.1 g | Fett: 46.4 g | Gesättigte Fettsäuren: 16.4 g | Natrium: 2205 mg | Ballaststoff: 6.9 g | Zucker: 16.1 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):

Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x