Shopping Cart

Beilage oder Hauptgericht?


Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)

Es gibt ja so Gerichte wo man sich fragt: Ist das jetzt eine Beilage oder ein Hauptgericht? Ich würde diesen Auflauf genauso als Grillbeilage empfehlen, als auch als Hauptgericht essen. Dann muss aber ein Salat dazu gereicht werden, denn so viel ist es gar nicht. Die Auberginen hocken ganz schön zusammen. Doch unterschätzen darf man es, was die Nährwerte betrifft, keinesfalls. Durch die schiere Unmenge an Parmesan und Mozzarella ist man gut damit beraten einen Salat oder ein Baguette dazu zu essen. Nicht zuletzt weil es einfach verdammt würzig schmeckt. Kann übrigens auch wunderbar kalt gegessen werden und eignet sich dadurch wunderbar als Mitbringsel zum nächsten Anti-Pasti Büffett.
5 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 45 Min.
Gesamtzeit 45 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 30
Wochentag Donnerstag
Gericht Aufläufe & Gratins, Low Carb
Kalorien 714.4 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 Pck. Mozzarella (à 125 g)
  • 2 Auberginen (à ca. 300 g)
  • 2 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 40 Blatt/Blätter Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 800 g Tomaten, gehackte
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 100 g Parmesan
  • 8 EL Paniermehl / Semmelbrösel
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter

Anleitungen
 

  • Mozzarella in einem Küchensieb abtropfen lassen.
  • Zwei Backbleche mit Küchenpapier auslegen.
  • Auberginen putzen, waschen und in ca. 1/2 cm dicke (runde) Scheiben schneiden. Auf die Bleche legen und salzen. Mit Küchenpapier bedecken.
  • Das eine Blech auf das andere stellen, ein großes Holzbrett darauflegen und beschweren. Ca. 1 Stunde stehen lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
  • Basilikum in Streifen schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
  • Tomaten und die Hälfte Basilikum zufügen. Aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
  • Parmesan reiben. Dabei ca. 1/8 davon abnehmen und mit Semmelbröseln mischen.
  • Auberginen trocken tupfen.
  • Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Auberginen darin portionsweise von jeder Seite goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 175 °C Umluft vorheizen.
  • Rest Basilikum in die Tomatensoße rühren.
  • Eine dünne Schicht Soße auf dem Boden einer Auflaufform verstreichen und einen Teil der Auberginenscheiben dachziegelartig hineinlegen.
  • Die Schicht mit 2-3 EL Parmesan bestreuen. Etwas Mozzarella darauflegen, mit Tomatensoße bedecken.
  • Rest Zutaten genauso einschichten.
  • Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.
  • Bröselmischung darauf verteilen, Butter in Flöckchen darauf geben und weitere 10 Minuten backen.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 714.4kcalKohlenhydrate: 40.6gProtein: 30.1gFett: 46.4gGesättigte Fettsäuren: 16.4gNatrium: 2205mgBallaststoff: 6.9gZucker: 16.1g

Ausrüstung


Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Auberginensalat mit Kichererbsen
Shakshuka mit Linsen und Auberginen
Pastizio – griechischer Makkaroni-Hack-Auflauf
Lasagne
×

Noch mehr Rezepte...

Auberginensalat mit Kichererbsen
Shakshuka mit Linsen und Auberginen
Pastizio – griechischer Makkaroni-Hack-Auflauf
Lasagne
Griechische Moussaka
Gemüse-Lasagne
Lachs-Spinat-Lasagne
Maultaschenauflauf mit Speck-Zwiebel-Sahne
Zucchini-Reis-Lasagne
Tortelloni-Auflauf mit Schinken Sahne-Soße
Frikadellengratin in Tomatensoße
Brokkoliauflauf mit Schinken
Blumenkohlgratin
Kartoffel-Kraut-Auflauf
Mac & Cheese
Auflauf nach Tajine Art mit Kartoffeln und sommerlichem Gemüse
Schinken-Brot-Auflauf
Cholera – Schweizerische Lauch-Kartoffel-Käse-Pastete
Makkaronitorte “Jägerart”
Kartoffel-Raclette-Auflauf mit Hack
Mexikanischer Pfannkuchenauflauf
Brot-Hack-Käse-Auflauf



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating