1

Pizza Magherita (Der perfekte Teig)

Menge10 Portionen

Zutaten

Vorteig (Poolish)
 500 g Mehl (Weizen 550)
 500 g Wasser
 0,50 g Hefe
Hauptteig
 1100 g Mehl
 450 g Wasser
 50 g Olivenöl
 40 g Salz
 10 g Hefe
Grundbelag
 650 g Pizzaiola
 600 g Käse (Pizzakäse, Mozzarella, ...)

Die Mengenangaben beziehen sich auf 10 Portionen à 1 Pizza

Zubereitung

Vorteig (Poolish)
1

Die Zutaten für den Poolish in einem verschließbaren Behälter miteinander vermengen und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Hauptteig
2

Poolish, Mehl, Wasser, Hefe, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben.

3

Mit der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe (Kenwood Stufe: Min.) ca. 2 Minuten vermengen.

4

Anschließend auf zweiter Stufe (Kenwood Stufe: zwischen 1 und 2) ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

5

In einer verschließbaren Schüssel 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

6

Einmal dehnen und falten, damit sich das Klebergerüst entwickelt.

7

Zurück in die Schüssel geben und nochmals 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

8

Backofen auf > 250°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. So weit es euer Backofen hergibt. Am besten einen Pizzastein verwenden und diesen mit aufheizen.

9

Nochmals dehnen und falten. Anschließend 260 g schwere Teiglinge abstechen und rund schleifen. Diese dann abgedeckt für 10 Minuten entspannen lassen.

10

Pizza formen, indem man den Pizzaballen erst einmal flachdrückt und dann eine kreisrunde Teigplatte formen. Am besten du schaust dir das Youtube Video an. Dort ist es am besten nachvollziehbar.

Pizza belegen
11

Immer in dieser Reihenfolge:
- Pizzaiola
- Gemüse, Pilze, Oliven, ...
- Käse
- Salami, Schinken, Thunfisch, ...

Backen
12

Die im vorgeheizten Backofen ca. 4 Minuten Minuten backen


SchwierigkeitnormalBewertung
Arbeitszeit30 MinutenGesamtzeit17 Stunden 10 Minuten

Nährwerte & Nutri-Score

Details

Portionsgröße 1 Pizza

Portionen 10


Menge pro Portion
Kalorien 783.2
% Täglicher Wert *
Fett 18.3g29%
Gesättigte Fettsäuren 12.8g64%
Natrium 2127mg89%
Kohlenhydrate 120.1g41%
Ballaststoffe 5.0g20%
Zucker 4.2g
Eiweiß 32.0g64%

* Tagesprozentwerte beziehen sich auf eine 2.000-Kalorien-Diät. Dein Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen

Mehr braucht es nicht

  10.09.2020

Pizza ist wohl DAS beliebteste Gericht auf Erden. Egal ob "original" italienisch oder in diversen Abwandlungen - mit Käserand in den USA oder in Form eines Lahmacun in der Türkei. Überall auf der Welt gibt es dieses Gebäck. Dabei ist es gar nicht so weit daher geholt, dass Lahmacun nicht etwa eine Abwandlung der Pizza ist, sondern gerade anders herum.
So gab es Lahmacun bereits vor 4000 Jahren, die Pizza wurde Anfang des 19. Jahrhunderts das erste mal verspeist.

×

Mehr braucht es nicht

  10.09.2020

Pizza ist wohl DAS beliebteste Gericht auf Erden. Egal ob "original" italienisch oder in diversen Abwandlungen - mit Käserand in den USA oder in Form eines Lahmacun in der Türkei. Überall auf der Welt gibt es dieses Gebäck. Dabei ist es gar nicht so weit daher geholt, dass Lahmacun nicht etwa eine Abwandlung der Pizza ist, sondern gerade anders herum.
So gab es Lahmacun bereits vor 4000 Jahren, die Pizza wurde Anfang des 19. Jahrhunderts das erste mal verspeist.

Wunderbar knuspriger Teigfladen, im Inneren schön weich und belegt mit euren Lieblingszutaten: Tomaten, Käse, …

Egal ob vegetarisch oder mit Fleisch – es gibt mit größter Sicherheit niemanden, der nicht irgendeine Variante davon sein Leibgericht nennen kann.
Doch wie gelingt die Pizza auch zu Hause so gut, wie beim Italiener nebenan?

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Pizzaiola / Pizzasoße / Tomatensoße

Die Rakete unter den Soßen. Pizza & Pasta - Die wohl bekanntesten und beliebtesten Gerichte der Welt. Sie gibt es als schnelles Essen zwischendurch, als Fastfood, aber auch ganz individuell - mit selbstgem ...

Die Rakete unter den Soßen. Pizza & Pasta - Die wohl bekanntesten und beliebtesten Gerichte der Welt. Sie gibt es als schnelles Essen zwischendurch, als Fastfood, aber auch ganz individuell - mit selbstgemachter Pasta und den allerbesten Zutaten. Um immer parat zu stehen, wenn die Schleckermäuler Pasta-Hunger verspüren, gibt es hier das Rezept für eine extrem schnell zubereitete Tomatensoße. ...

Pizza aus der Pfanne

An einer Quesadilla vorbeigeschrammt. Man könnte echt meinen, dass es hier um typische Quesadillas handelt. Doch weit gefehlt: Diese Pizza aus der Pfanne wird nicht zusammengeklappt *schmunzel*. Ansonsten ist ...

An einer Quesadilla vorbeigeschrammt. Man könnte echt meinen, dass es hier um typische Quesadillas handelt. Doch weit gefehlt: Diese Pizza aus der Pfanne wird nicht zusammengeklappt *schmunzel*. Ansonsten ist sie recht ähnlich. Weizentortilla in die Pfanne hauen, beliebig belegen und anschließend genießen.

Carazza Mini-Pizza-Taschen

3 Fliegen mit einer Klappe. Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. ...

3 Fliegen mit einer Klappe. Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. Was du in diese Mini-Calzone packst ist eigentlich völlig egal. Hier kommen sie mit Tomate, Salami und Käse. Für den "kleinen Hunger" bei einer langen Autofahrt genau ...

×

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Pizzaiola / Pizzasoße / Tomatensoße

Die Rakete unter den Soßen. Pizza & Pasta - Die wohl bekanntesten und beliebtesten Gerichte der Welt. Sie gibt es als schnelles Essen zwischendurch, als Fastfood, aber auch ganz individuell - mit selbstgem ...

Die Rakete unter den Soßen. Pizza & Pasta - Die wohl bekanntesten und beliebtesten Gerichte der Welt. Sie gibt es als schnelles Essen zwischendurch, als Fastfood, aber auch ganz individuell - mit selbstgemachter Pasta und den allerbesten Zutaten. Um immer parat zu stehen, wenn die Schleckermäuler Pasta-Hunger verspüren, gibt es hier das Rezept für eine extrem schnell zubereitete Tomatensoße. ...

Pizza aus der Pfanne

An einer Quesadilla vorbeigeschrammt. Man könnte echt meinen, dass es hier um typische Quesadillas handelt. Doch weit gefehlt: Diese Pizza aus der Pfanne wird nicht zusammengeklappt *schmunzel*. Ansonsten ist ...

An einer Quesadilla vorbeigeschrammt. Man könnte echt meinen, dass es hier um typische Quesadillas handelt. Doch weit gefehlt: Diese Pizza aus der Pfanne wird nicht zusammengeklappt *schmunzel*. Ansonsten ist sie recht ähnlich. Weizentortilla in die Pfanne hauen, beliebig belegen und anschließend genießen.

Carazza Mini-Pizza-Taschen

3 Fliegen mit einer Klappe. Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. ...

3 Fliegen mit einer Klappe. Sie sind kinderleicht zuzubereiten, perfekt für unterwegs und sie schmecken jedem. Hier ist die Rede von einem wahren Alleskönner. Wer Pizza liebt wird diese Dinger ebenso lieben. Was du in diese Mini-Calzone packst ist eigentlich völlig egal. Hier kommen sie mit Tomate, Salami und Käse. Für den "kleinen Hunger" bei einer langen Autofahrt genau ...

Tortano mit Kräuterquark

Brotkranz im Pizza-Style. Das ist wieder so ein Rezept, das ich erst bei der Recherche zur 365 Tage Challenge entdeckt hatte und ich muss sagen, super einfach zu machen und sehr schmackhaft. Ob als Hauptgericht ...

Brotkranz im Pizza-Style. Das ist wieder so ein Rezept, das ich erst bei der Recherche zur 365 Tage Challenge entdeckt hatte und ich muss sagen, super einfach zu machen und sehr schmackhaft. Ob als Hauptgericht, als Snack oder als Grill-Beilage...

Thunfisch-Gemüse-Muffins mit Kräuter-Meerrettich-Dip

Low carb trifft auf "lecker". Ich liebe ja solche Rezepte, die ratz fatz fertig sind und vor gesunden Zutaten nur so strotzen. Und das beste ist: Man kann die Muffins super mit zum Wandern nehmen!

Low carb trifft auf "lecker". Ich liebe ja solche Rezepte, die ratz fatz fertig sind und vor gesunden Zutaten nur so strotzen. Und das beste ist: Man kann die Muffins super mit zum Wandern nehmen!

Pfannkuchen vom Blech alla Bolognese

Pizza die keine ist. Ist das jetzt ein Pizza-Verschnitt oder eine total abgefahrene Variante eines Pfannkuchen? Naja, jedenfalls ist es mal wieder so ein Rezept, dass vollkommen alltagstauglich, ratz fatz ferti ...

Pizza die keine ist. Ist das jetzt ein Pizza-Verschnitt oder eine total abgefahrene Variante eines Pfannkuchen? Naja, jedenfalls ist es mal wieder so ein Rezept, dass vollkommen alltagstauglich, ratz fatz fertig ist und jedem schmeckt. Genau mein Ding!

Steak vom Grill mit Sauerkrautsalat und würziger Sesambutter

Passt es oder passt es nicht?. Das ist mal ein Grillrezept wie es keine außergewöhnlichere Kombi sein könnte. Sauerkrautsalat mit Kürbiskernöl, Sesambutter ... und das Ganze gepaart mit einem saftigen Rind ...

Passt es oder passt es nicht?. Das ist mal ein Grillrezept wie es keine außergewöhnlichere Kombi sein könnte. Sauerkrautsalat mit Kürbiskernöl, Sesambutter ... und das Ganze gepaart mit einem saftigen Rindersteak. Also ich fühle mich da wie im Siebten Himmel!

Hefezopf aus Hefewasser (Wildhefe)

Es geht auch ohne Backhefe. Dass ich gerne mit Alternativen experimentiere ist glaub schon bekannt. Hier hatte ich mal versucht, einen Hefezopf mit Wildhefe zu backen und ich muss sagen: Test bestanden. Der Hef ...

Es geht auch ohne Backhefe. Dass ich gerne mit Alternativen experimentiere ist glaub schon bekannt. Hier hatte ich mal versucht, einen Hefezopf mit Wildhefe zu backen und ich muss sagen: Test bestanden. Der Hefezopf ist wunderbar fluffig und hat ein sagenhaftes Aroma!

Pita Fladenbrot

Ein Alleskönner aus Hefeteig. Jeder kennt es mindestens vom Döner. Aber wusstest du, dass dieses Brot in diversen Ländern so ziemlich zu allem als Beilage gereicht wird. Also ich kann das vollkommen nachvoll ...

Ein Alleskönner aus Hefeteig. Jeder kennt es mindestens vom Döner. Aber wusstest du, dass dieses Brot in diversen Ländern so ziemlich zu allem als Beilage gereicht wird. Also ich kann das vollkommen nachvollziehen 🙂

Quesadillas mit Tomatensalsa

Die etwas andere Pizza aus der Pfanne. So etwas ähnliches hatten wir ja schon mal, gell? Richtig: Damals nannte es sich Pizza aus der Pfanne. Im Endeffekt sind beide, die Pizza aus der Pfanne und Quesadillas, ...

Die etwas andere Pizza aus der Pfanne. So etwas ähnliches hatten wir ja schon mal, gell? Richtig: Damals nannte es sich Pizza aus der Pfanne. Im Endeffekt sind beide, die Pizza aus der Pfanne und Quesadillas, Weizen Tortillas die in der Pfanne erhitzt werden, dann mit Käse und Gemüse bestreut und ein paar Minuten gebacken. Der Unterschied: Die Pizza bleibt aufgeklappt, ...

Käse-Schnittlauch-Quiche

Für Käseliebhaber eines der Besten .... Man glaubt es kaum, aber es gibt etwas das es mit Käsefondue aufnehmen kann... Mist, wieso hab ich das gesagt? Jetzt hab ich Lust auf Käsefondue. Glücklicherweise gi ...

Für Käseliebhaber eines der Besten .... Man glaubt es kaum, aber es gibt etwas das es mit Käsefondue aufnehmen kann... Mist, wieso hab ich das gesagt? Jetzt hab ich Lust auf Käsefondue. Glücklicherweise gibt es aber auch noch die Käsequiche, Käsewähe, Käsetarte, Chäswähe, oder wie sie sonst noch so genannte wird. Verfeinert mit Schnittlauch bildet sie die Basis für eine ...

Elsässer Flammkuchen Gratinée

Mit aromatischem Vorteig. Es ist eine wohl nie endende Grundsatzdiskussion, ob in einen Flammkuchenteig Hefe gehört oder nicht. Wegen der Triebkraft benötigt man keineswegs Hefe, denn diese entsteht, wie der ...

Mit aromatischem Vorteig. Es ist eine wohl nie endende Grundsatzdiskussion, ob in einen Flammkuchenteig Hefe gehört oder nicht. Wegen der Triebkraft benötigt man keineswegs Hefe, denn diese entsteht, wie der Name schon sagt, in der Flamme. Flammkuchen treibt nämlich dann, wenn das Wasser im Teig bei über 300 Grad im heißen Ofen versucht zu entweichen. Dabei entstehen ...

Verwendete Produkte

Pizzastein

Brot, Pizza, Flammkuchen etc. backe ich nur noch mit einem Pizzastein. Ich empfehle dabei ganz klar einen dicken Schamottstein. Dieser speichert die Hitze optimal und gibt sie gleichmäßig an das Bac ...

Brot, Pizza, Flammkuchen etc. backe ich nur noch mit einem Pizzastein. Ich empfehle dabei ganz klar einen dicken Schamottstein. Dieser speichert die Hitze optimal und gibt sie gleichmäßig an das Backgut ab.

Pizzaballenbox

Perfekte Lagerung der Teigballen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, sie ist stapelbar und passt perfekt in den Kühlschrank. Perfekt für eine kalte Teigführung!

Perfekte Lagerung der Teigballen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, sie ist stapelbar und passt perfekt in den Kühlschrank. Perfekt für eine kalte Teigführung!

Backbrett

Mein Backbrett (das hatte laut meiner Mutter mein Opa gebastelt) hatte ich leider nicht gefunden. Aber dieses hier scheint auch ganz ordentlich verarbeitet zu sein!

Mein Backbrett (das hatte laut meiner Mutter mein Opa gebastelt) hatte ich leider nicht gefunden. Aber dieses hier scheint auch ganz ordentlich verarbeitet zu sein!

×

Verwendete Produkte

Pizzastein

Brot, Pizza, Flammkuchen etc. backe ich nur noch mit einem Pizzastein. Ich empfehle dabei ganz klar einen dicken Schamottstein. Dieser speichert die Hitze optimal und gibt sie gleichmäßig an das Bac ...

Brot, Pizza, Flammkuchen etc. backe ich nur noch mit einem Pizzastein. Ich empfehle dabei ganz klar einen dicken Schamottstein. Dieser speichert die Hitze optimal und gibt sie gleichmäßig an das Backgut ab.

Pizzaballenbox

Perfekte Lagerung der Teigballen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, sie ist stapelbar und passt perfekt in den Kühlschrank. Perfekt für eine kalte Teigführung!

Perfekte Lagerung der Teigballen. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, sie ist stapelbar und passt perfekt in den Kühlschrank. Perfekt für eine kalte Teigführung!

Backbrett

Mein Backbrett (das hatte laut meiner Mutter mein Opa gebastelt) hatte ich leider nicht gefunden. Aber dieses hier scheint auch ganz ordentlich verarbeitet zu sein!

Mein Backbrett (das hatte laut meiner Mutter mein Opa gebastelt) hatte ich leider nicht gefunden. Aber dieses hier scheint auch ganz ordentlich verarbeitet zu sein!

Backofen

Zu einem Backofen braucht man eigentlich nicht viel sagen. Dieser hier überzeugt vor allem durch die hohe Backtemperatur von 300°C und der Dampf-Funktion. Mit diesen macht Brot Backen richtig Spaß. ...

Zu einem Backofen braucht man eigentlich nicht viel sagen. Dieser hier überzeugt vor allem durch die hohe Backtemperatur von 300°C und der Dampf-Funktion. Mit diesen macht Brot Backen richtig Spaß. Dank der hohen Temperatur wird auch eine Pizza perfekt.

Zutaten

Vorteig (Poolish)
 500 g Mehl (Weizen 550)
 500 g Wasser
 0,50 g Hefe
Hauptteig
 1100 g Mehl
 450 g Wasser
 50 g Olivenöl
 40 g Salz
 10 g Hefe
Grundbelag
 650 g Pizzaiola
 600 g Käse (Pizzakäse, Mozzarella, ...)

Anweisungen

Vorteig (Poolish)
1

Die Zutaten für den Poolish in einem verschließbaren Behälter miteinander vermengen und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.

Hauptteig
2

Poolish, Mehl, Wasser, Hefe, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben.

3

Mit der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe (Kenwood Stufe: Min.) ca. 2 Minuten vermengen.

4

Anschließend auf zweiter Stufe (Kenwood Stufe: zwischen 1 und 2) ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

5

In einer verschließbaren Schüssel 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

6

Einmal dehnen und falten, damit sich das Klebergerüst entwickelt.

7

Zurück in die Schüssel geben und nochmals 1 Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.

8

Backofen auf > 250°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. So weit es euer Backofen hergibt. Am besten einen Pizzastein verwenden und diesen mit aufheizen.

9

Nochmals dehnen und falten. Anschließend 260 g schwere Teiglinge abstechen und rund schleifen. Diese dann abgedeckt für 10 Minuten entspannen lassen.

10

Pizza formen, indem man den Pizzaballen erst einmal flachdrückt und dann eine kreisrunde Teigplatte formen. Am besten du schaust dir das Youtube Video an. Dort ist es am besten nachvollziehbar.

Pizza belegen
11

Immer in dieser Reihenfolge:
- Pizzaiola
- Gemüse, Pilze, Oliven, ...
- Käse
- Salami, Schinken, Thunfisch, ...

Backen
12

Die im vorgeheizten Backofen ca. 4 Minuten Minuten backen

Pizza Magherita (Der perfekte Teig)

Kommentare

  • Jens Jens sagt:

    Pizza Magherita (Der perfekte Teig) – Mehr braucht es nicht

    Pizza ist wohl DAS beliebteste Gericht auf Erden. Egal ob “original” italienisch oder in diversen Abwandlungen – mit Käserand in den USA oder in Form eines Lahmacun in der Türkei. Überall auf der Welt gibt es dieses Gebäck. Dabei ist es gar nicht so weit daher geholt, dass Lahmacun nicht etwa eine Abwandlung der Pizza ist, sondern gerade anders herum.
    So gab es Lahmacun bereits vor 4000 Jahren, die Pizza wurde Anfang des 19. Jahrhunderts das erste mal verspeist.

    Was ist deine Lieblingsvariante? Mit Tomatensoße und Käse? Mit Hack und ohne Käse? Dünner Boden, dicker Boden?

  • >