Shopping Cart

Der heimliche Favorit


Polentaschnitten mit Feldsalat

Es gibt ja diese Gerichte die einen nach dem ersten Bissen total sprachlos machen. Und ich meine damit nicht diejenigen, die einem Schweißperlen auf die Stirn treiben, während man versucht dem Gastgeber ein "ehrlich gemeintes" Lob auszusprechen. Nein, ich rede von den Gerichten, von denen man sich nie wieder trennen möchte. Klar, wer mich kennt, der weiß, dass man bei mir mit Knoblauch nie etwas falsch machen kann. Aber das ist es dieses Mal nicht. Schon alleine die Kombination aus Maisgrieß und würzigem Käse klingt verlockend. Doch nur wer es einmal probiert hat, weißt wie traumhaft geschmackvoll dieses vegetarische Gericht ist. Also, nachmachen!
Noch keine Bewertung
Arbeitszeit 1 Std.
Gesamtzeit 1 Std.
Schwierigkeitsgrad normal
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 37
Wochentag Dienstag
Gericht Kleinigkeit, Pfannengerichte, Vorspeise
Kalorien 654.7 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 400 ml Milch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 80 g Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 200 g Maisgrieß
  • 300 g Feldsalat
  • 2 Schalotten
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 4 EL Balsamessig (Aceto balsamico)
  • 6 EL Öl Nuss, Oliven
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 ½ TL Salz
  • 2 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Muskat

Anleitungen
 

  • 400 ml Milch, 400 ml Gemüsebrühe und 1 TL Salz aufkochen.
  • 200 g Polenta einrühren und bei kleinster Hitze 10 Minuten quellen lassen.
  • 80 g Parmesan reiben und mit 2 EL Butter in die Polenta unterrühren. Mit 1 Prise(n) Muskat und 1 Prise(n) Pfeffer würzen.
  • Ca. 2 cm dick auf ein geöltes Blech streichen. Abkühlen lassen, bis die Masse schnittfest ist.
  • 300 g Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern.
  • 2 Schalotten fein würfeln. Mit 4 EL Balsamico, 1/2 TL Salz und 1 Prise(n) Pfeffer verrühren.
  • 6 EL Öl (Nuss, Oliven) nach und nach unterschlagen.
  • 2 Zehe(n) Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Polenta in 4 cm breite Streifen schneiden und unter Wenden 15 Minuten goldgelb braten. Herausnehmen.
  • Knoblauch in dieselbe Pfanne geben und kurz anbraten.
  • Feldsalat und Dressing vermengen. Mit Polentaschnitten und Knoblauch bestreut anrichten.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 654.7kcalKohlenhydrate: 50.7gProtein: 16.9gFett: 41.8gGesättigte Fettsäuren: 11.4gNatrium: 1182mgBallaststoff: 4.1gZucker: 8.4g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Seelachs in Polenta-Panierung auf Blumenkohl-Couscous
Gratinierte Polenta
Käseschnitzel mit Tortillakruste auf Bohnen-Mais-Gemüse
Mais-Süßkartoffel-Suppe
×

Noch mehr Rezepte...

Seelachs in Polenta-Panierung auf Blumenkohl-Couscous
Gratinierte Polenta
Käseschnitzel mit Tortillakruste auf Bohnen-Mais-Gemüse
Mais-Süßkartoffel-Suppe
Gemüseplätzchen mit Reis und Tomatensoße
Mexikanischer Schichtsalat
Hack-Kartoffel-Küchle mit Rotkohlsalat
Reisbratlinge mit Radieschenquark
Linsentaler mit Ajvardip und Spinat
Zucchini-Puffer mit Tomatensalat
Quinoa-Petersilie-Rösti
Sauerkrautpuffer mit Kräuterdip
Reispuffer mit Pfannengemüse
Shakshuka mit Linsen und Auberginen
Feldsalat-Pesto mit Spaghetti
Wintersalat mit Speck-Champignons
Herzhafter Kaiserschmarrn mit Cabanossi



Kommentare

One comment

  1. Polentaschnitten mit Feldsalat – Der heimliche Favorit

    Es gibt ja diese Gerichte die einen nach dem ersten Bissen total sprachlos machen. Und ich meine damit nicht diejenigen, die einem Schweißperlen auf die Stirn treiben, während man versucht dem Gastgeber ein “ehrlich gemeintes” Lob auszusprechen. Nein, ich rede von den Gerichten, von denen man sich nie wieder trennen möchte. Klar, wer mich kennt, der weiß, dass man bei mir mit Knoblauch nie etwas falsch machen kann. Aber das ist es dieses Mal nicht. Schon alleine die Kombination aus Maisgrieß und würzigem Käse klingt verlockend. Doch nur wer es einmal probiert hat, weißt wie traumhaft geschmackvoll dieses vegetarische Gericht ist. Also, nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating