Shopping Cart

Quarkkeulchen mit Quittenkompott

4 aus 3 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Ein Klassiker im herbstlichen Gewand
Wie jeden Montag gab es heute wieder eine Süßspeise. Mit Grieß, mit Reis oder mit Kartoffel - roh oder gekocht - Quarkküchle bzw. -keulchen finden wohl in jeder Küche eine Heimat. Hier finden Pellkartoffeln vom Vortag in den Teig und die bei uns allseits beliebten Quitten verwandeln sich in ein wunderbares Kompott. Beides schmeckt pur schon sagenhaft, doch zusammen verschmelzen sich die Küchle und das Kompott zu einer unwiderstehlichen Einheit die ihresgleichen sucht.

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Vorbereitung 1 Stunde 50 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 20 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
595.9
Protein
 
14.4
g
12
%
Kohlenhydrate
 
83
g
28
%
Fett
 
19.4
g
30
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
4 aus 3 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken Rezept merken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

4
  • 500 g Kartoffeln Pellkartoffeln vom Vortag
  • 700 g Quitten
  • 400 ml Saft Apfel
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Rosinen
  • 200 g Quark Magerstufe
  • 1 Ei
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 8 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Mandeln gehackt
  • Schmalz Butter

Tipps & Tricks

Tipp: Eigene Notizen bleiben in deinem Browser gespeichert

Eigene Notizen

Anleitungen

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Am Vortag: 500 g Kartoffeln garen.
  • 700 g Quitten schälen und entkernen. Übrig bleiben ca. 500 g entkernte Quitten.
  • Anschließend 500 g der entkernten Quitten in grobe Stücke schneiden, mit 400 ml Apfelsaft und 1 TL Zimt in einen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit 50 g Rosinen waschen und abtropfen lassen.
  • Die Quitten-Apfel-Mischung pürieren, danach die Rosinen dazugeben.
  • Die Pellkartoffeln vom Vortag schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken.
  • 200 g Magerquark, 1 Ei, 3 EL Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes verrühren.
  • Kartoffelbrei kurz darunter rühren.
  • Aus der Kartoffelmasse mit angefeuchteten Händen 16 runde Küchlein formen und in 8 EL Paniermehl wenden.
  • 3 EL gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen.
  • Anschließend Butterschmalz in der Pfanne erhitzen.
  • Keulchen darin von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldgelb braten.
  • Mit Kompott und gerösteten Mandeln servieren.

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!
Quelle: https://www.lecker.de/quarkkeulchen-mit-mirabellenkompott-45522.html

🧰 Meine Tools

Du wirst sie lieben und total begeistert sein von den Möglichkeiten

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]