Reisbratlinge mit Radieschenquark

1.3K

Zuletzt aktualisiert am 08.04.2024

5 (1 Bewertung)

Das gesunde Wunder

Bratlinge, Küchle, Plätzchen, … wie sie auch heißen, es sind stets Repräsentanten der schnellen Alltagsküche. Und meistens sind sie obendrein verdammt lecker. wie diese Reisbratlinge bspw.

Rezept für Reisbratlinge mit Radieschenquark

Reisbratlinge mit Radieschenquark
5 (1 Bewertung)
Portionen   4
Arbeitszeit 30 Minuten
Garzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten

Zutaten

Bratlinge

  • Reisbratlinge mit Radieschenquark1 Zwiebel
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark4 Knoblauchzehen
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark20 ml Öl
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark250 g Reis
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark500 ml Wasser
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark1 TL Salz
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark300 g Möhren
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark100 g Käse Gouda
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark40 g Semmelbrösel
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark2 Eier
  • Reisbratlinge mit RadieschenquarkSalz
  • Reisbratlinge mit RadieschenquarkPfeffer
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark4 EL Öl

Quark

  • Reisbratlinge mit Radieschenquark1 Bd Radieschen
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark1 Bd Schnittlauch
  •  
    1 Kresse Beet
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark500 g Quark Halbfettstufe, 20%
  • Reisbratlinge mit Radieschenquark4 EL Joghurt
  • Reisbratlinge mit RadieschenquarkSalz
  • Reisbratlinge mit RadieschenquarkPfeffer

Anleitungen 

Bratlinge

  • Zwiebel(n) schälen und fein würfeln.
  • Knoblauch schälen und leicht andrücken.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln ca. 5 Minuten andünsten.
  • Reis hinzufügen und kurz mitdünsten.
  • Wasser aufgießen, Salz unterrühren, kurz aufkochen und dann bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. Deckel dabei schräg auf den Topf legen.
  • Möhren waschen, schälen und grob raspeln.
  • Käse reiben.
  • Reis in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  • Käse, Möhren, Paniermehl und Ei darunterkneten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit feuchten Händen Bratlinge formen (2-3 Stück pro Portion).
  • Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen.
  • Bratlinge darin 4-5 Minuten von beiden Seiten braten.

Quark

  • Radieschen putzen und fein würfeln.
  • Schnittlauch fein schneiden.
  • Quark und Joghurt glatt rühren.
  • Radieschen und Kräuter unterrühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 3 g | Kalorien: 568 kcal | Kohlenhydrate: 41 g | Protein: 28 g | Fett: 31 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x