Shopping Cart

Rote-Bete-Creme mit Käsenockerln

Noch keine Bewertung

Beschreibung

Das erwartet dich!

Viele Superfoods in “One Pot”
Ich weiß nicht was besser ist. Die Rote-Bete-Creme-Suppe oder die Käsenockerln... Was aber eine Tatsache ist: Wer Grießklößchen mag wird diese Klößle noch mehr lieben, vorausgesetzt er mag auch Käse, denn der findet darin seinen großen Auftritt. Natürlich liegt es auch an der Käsesorte, die wir vor kurzem für uns entdeckt hatten (Gwitterchäs - dieser Käse toppt wirklich alles), doch alleine schon die Verwandlung stinknormaler Grießklößle in diese wunderbar aromatische Suppeneinlage, ist ein davon schwärmender Beitrag wert. Dabei darf man nicht vergessen, dass auch die Suppe alleine schon ihre Daseinsberechtigung hat. Hiermit bringt man auch dem größten Rote-Bete-Verweigerer nahe, was eigentlich ganz gut schmeckt und obendrein total gesund ist.

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 30 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
484.8
Protein
 
15.1
g
13
%
Kohlenhydrate
 
33
g
11
%
Fett
 
32.8
g
50
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
Noch keine Bewertung
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   6
  • 20 g Walnusskerne
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Rote Bete
  • 500 g Knollensellerie
  • 150 g Kartoffeln
  • 4 EL Butter
  • 20 g Mandeln, gehackt
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Bergkäse
  • 250 ml Milch
  • 125 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Crème fraîche
  • Fett, zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Benötigte Ausrüstung

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • 20 g Walnüsse hacken.
  • 1 Zwiebel würfeln.
  • 500 g Rote Bete, 500 g Sellerie und 150 g Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  • 2 EL Butter in einem ausreichend großen Topf erhitzen.
  • Die Walnüsse sowie 20 g gehackte Mandeln darin rösten und anschließend herausnehmen.
  • Im Topf nochmals Fett erhitzen.
  • Zwiebel darin andünsten sowie Gemüse und Kartoffeln kurz mitdünsten.
  • 1200 ml Gemüsebrühe zugeben und aufkochen.
  • Zugedeckt 25-30 Minuten garen.
  • In der Zwischenzeit 100 g Bergkäse fein reiben.
  • 250 ml Milch, 2 EL Butter und 1/2 TL Salz aufkochen.
  • 125 g Hartweizengrieß einrühren und so lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst.
  • Dann kurz abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit in einem ausreichend großen Topf Wasser zum Sieden bringen und salzen.
  • Unter den Grießteig 1 Ei sowie den Käse rühren.
  • Mit zwei angefeuchteten Esslöffeln aus der Grieß-Masse Nockerln abstechen und im siedenden Salzwasser 10 Minuten gar ziehen lassen.
  • Danach herausheben und abtropfen lassen.
  • 1 Bund Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  • Die Suppe pürieren und mit 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Die Suppe sowie die Nockerln aufteilen und pro Portion mit je 1 EL Crème fraîche anrichten.
  • Nussmix und Schnittlauch darüberstreuen.

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]