Shopping Cart

Der Lieblingskuchen für Sauerkrautfans


Sauerkraut Quiche

Bei diesem Rezept ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man alle dafür nötigen Zutaten vorrätig hat und nur noch loslegen muss. Eine Dose Sauerkraut, etwas Schmand oder Crème fraîche, Eier, Mehl und Butter. Falls kein Speck zur Hand ist schmeckt es mit Sicherheit auch ohne und schwuppdiwupp ist dieser herrliche Sauerkrautkuchen vegetarisch abgewandelt. Unkompliziert, gesund und im Handumdrehen frisch auf dem Tisch. Ob man den Boden unbedingt blindbacken muss bleibt jedem selbst überlassen. Ich finde er ist dadurch nicht so sehr durchgeweicht wie es sonst schon war.
4.5 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 45 Min.
Kochzeit 35 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad normal
Kalenderwoche 5
Wochentag Donnerstag
Gericht Quiches & Tartes
Kalorien 227.3 kcal
Portionen 12

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 4 g Salz
  • 4 Eier
  • 100 g Butter kalt
  • 1 Dose(n) Sauerkraut (à ca. 700 g)
  • 150 g Speck geräucherter
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Crème fraîche
  • 500 g Erbsen getrocknete (zum Blindbacken)
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C | Umluft: 180 °C).
  • Eine Springform (28 cm Durchmesser) oder eine Tarteform fetten.
  • 200 g Mehl, 4 g Salz, 1 Ei und 100 g kalte Butter in Würfeln rasch zu einem glatten Mürbteig verarbeiten.
  • Auf einer bemehlten Oberfläche den Teig ausrollen, in die Springform legen und einen Rand von 2 cm hochdrücken.
  • Mit der Gabel mehrmals einstechen und anschließend mit Butterbrotpapier auslegen.
  • Mit getrockneten Erbsen befüllen und im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten blindbacken. Danach die Erbsen und das Butterbrotpapier wieder herausnehmen.
  • In der Zwischenzeit 1 Dose(n) Sauerkraut etwas abtropfen lassen. Den Saft dabei auffangen.
  • 150 g Speck in kleine Würfel schneiden und in einem breiten Topf auslassen.
  • 1 Zwiebel würfeln und im Speckfett glasig dünsten.
  • Mit dem aufgefangenen Sauerkrautsaft ablöschen und soweit reduzieren, bis die Flüssigkeit fast komplett verdampft ist.
  • Sauerkraut hinzufügen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
  • Währenddessen 200 g Crème fraîche und 3 g Eier verquirlen.
  • Das Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Crème fraîche-Eier-Masse unter das Sauerkraut rühren.
  • Die Sauerkrautmischung auf dem Mürbeteigboden verteilen.
  • Die Quiche 30 Minuten backen.

Ernährung

Portion: 130gKalorien: 227.3kcalKohlenhydrate: 14.2gProtein: 8gFett: 14.9gNatrium: 734mgBallaststoff: 0.7gZucker: 2.3g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

×

Noch mehr Rezepte...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating