Shopping Cart

Sauerkrauttopf mit Flädle

3.7 aus 3 Bewertungen

Beschreibung

Das erwartet dich!

Vegetarisches Szegediner Gulasch?
Man nehme eine Sauerkrautsuppe, ein paar Eierflädle und behaupte anschließend ein vegetarisches Szegediner Gulasch damit kredenzen zu können. Dabei hat diese Suppe so einen Vergleich gar nicht nötig, indem die Flädle als Fleischersatz gesehen werden. Denn wer schon mal richtig gute Flädle hatte, der vermisst kein Fleisch. Hattest du schon mal so richtig gute? Wenn auch so ein zart geschmortes Fleisch im Gulasch seinen Charm hat - Flädle würde ich immer vorziehen!

Info & Nährwerte

Nährwerte entsprechen einer Portion

Arbeitszeit 40 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Schwierigkeit normal
Kalorien
396
Protein
 
20.1
g
17
%
Kohlenhydrate
 
48.5
g
16
%
Fett
 
12.9
g
20
%
Die prozentualen Tageswerte basieren auf einer 2000-Kalorien-Diät.
3.7 aus 3 Bewertungen
Kommentare anzeigen (0) Rezept drucken

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.
Pro Tipp: Bereits hingerichtete Zutaten kannst du ganz einfach per Checkbox abhaken

Portionen:   4

Eierflädle

  • 150 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 4 Eier

Suppe

  • 1 Dose(n) Sauerkraut, (à 770 g Abtropfgewicht)
  • 2 Möhren / Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 4 Portion(en) Eierflädle, (à ca. 150 g)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 EL Sahne, saure
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Benötigte Ausrüstung

Eigene Notizen

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

Eierflädle

  • Für die Flädle 150 g Mehl mit 300 ml Milch, 1 TL Salz und 1 EL Zucker klümpchenfrei verrühren.
  • Nacheinander 4 Eier unterrühren.
  • Teig mindestens 10 Minuten quellen lassen.
  • Danach in einer Pfanne etwas Fett erhitzen und nacheinander 4 Pfannkuchen ausbacken.
  • Pfannkuchen etwas abkühlen lassen, aufrollen und in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden.

Suppe

  • 1 Dose(n) Sauerkraut abtropfen lassen, gut ausdrücken und grob hacken.
  • 2 Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
  • 2 Zwiebeln in dünne Streifen schneiden.
  • In einem ausreichend großen Topf etwas Fett erhitzen und die Zwiebeln und die Möhren darin 2-3 Minuten dünsten.
  • 2 EL Tomatenmark dazugeben und 1 Minute mitdünsten.
  • Das Sauerkraut hinzufügen und 1200 ml Gemüsebrühe dazugießen.
  • Nun bei schwacher Hitze 10 Minuten garen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  • Eierflädle in die Suppe geben und bei schwacher Hitze 2-3 Minuten erhitzen.
  • In der Zwischenzeit 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Den Eintopf mit je 1 EL saurer Sahne und dem Schnittlauch anrichten.
Für dieses Rezept wurde das folgende Rezept (Quelle) erprobt und optimiert: https://www.kuechengoetter.de/rezepte/sauerkraut-topf-mit-flaedle-58901

Das Rezept wurde mit viel ❤️ gekocht von...

Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen. Schreibe dazu einfach einen netten Kommentar!

💡 Mein Lese-Tipp

Verwandte Rezepte, Blogbeiträge & Produkte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating





Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.

[test_shortcode]
[test_shortcode]
[print_related_sketchrezept_id]