Shopping Cart

Wellness für Fleischliebhaber


Schnitzelstreifen in Senf-Sahne-Soße

Diese Eiweißbombe hat es in sich. Mit diesem unkomplizierten Rezept werden wahre Gaumenfreuden entfacht. Eine herrliche Soße mit großartigem Geschmack und luftig lockerer Basmatireis finden da ihren Weg genauso schnell vom Teller zum Mund wie kurz zuvor vom Kühlschrank in die Pfanne. In knapp 40 Minuten stellt man hiermit ein vollwertiges Mittagessen auf den Tisch - vorausgesetzt man reicht einen grünen Salat dazu, denn der passt wunderbar zu einem Gericht, was nicht nur sonntags seine Berechtigung hat, sondern locker auch mal unter der Woche gekocht werden kann, falls es mal schnell gehen muss.
5 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Kochzeit 10 Min.
Gesamtzeit 40 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Kalenderwoche 3
Wochentag Sonntag
Gericht Fleischgerichte, Low Carb, Pfannengerichte
Kalorien 579.5 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 200 g Reis, Basmatireis
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 100 ml Weißwein
  • 200 g Sahne
  • 1 EL Senf
  • Öl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • 200 g Basmatireis waschen und zusammen mit 400 ml Wasser und 1 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen. 20 Minuten zugedeckt garen. Danach den Reis in einem Sieb abtropfen lassen. Mit einer Gabel etwas auflockern.
  • In der Zwischenzeit 2 Zwiebeln in Streifen schneiden.
  • 600 g Hähnchenbrust in Streifen schneiden.
  • Ausreichend Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  • Nochmals etwas Öl zum Bratfett geben, erhitzen und die Zwiebelstreifen darin ca. 5 Minuten braten.
  • Dann mit 1 EL Edelsüßpaprika bestäuben und gut verrühren.
  • Nun mit 100 ml Weißwein ablöschen und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  • 200 g Sahne und 1 EL Senf verrühren, dann ebenfalls in die Pfanne geben und 5 Minuten köcheln.
  • Danach alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun das Fleisch wieder zugeben und nochmals in der Soße erwärmen.
  • Anschließend die Schnitzelstreifen mit dem Basmatireis servieren.

Ernährung

Kalorien: 579.5kcalKohlenhydrate: 43.8gProtein: 41gFett: 25.3gNatrium: 936mgBallaststoff: 1.4gZucker: 4.8g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Geschnetzeltes mit Spätzle
Gratinierte Mettfrikadellen in Zwiebelsoße
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Ofenfrikadellen in Champignonrahm mit Knoblauchreis
×

Noch mehr Rezepte...

Geschnetzeltes mit Spätzle
Gratinierte Mettfrikadellen in Zwiebelsoße
Putengeschnetzeltes mit grünem Spargel und Sesam-Knoblauch-Reis
Ofenfrikadellen in Champignonrahm mit Knoblauchreis
Gratiniertes Schweinefilet mit Wirsing
Eier in Senfsoße mit Salzkartoffeln
Schnitzel vom Schweinefilet mit selbstgemachten Pommes
Schlemmerschnitzel aus dem Ofen
Schlemmerfilet mit Salat
Zarte Hähnchenbrust mit Honig-Senf-Soße
Eierragout mit Brokkoli und Garnelen
Hähnchenspieße mit Erdnuss-Kokosdip
Schlemmerschnitzel in Paprika-Pilzrahm
Seitan Geschnetzeltes mit Pilzen und Orecchiette
Hähnchen-Pilz-Pfanne
Reispuffer mit Pfannengemüse
Schweinebraten in Milch geschmort
Hubertustopf mit Champignons
Bratreis mit Knusper-Schweinebauch
Ofenreis mit Sauerkraut und Mettflöckchen
Hähnchenragout mit Erdnüssen
Parmesan-Schnitzel zu Rucola-Risotto



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating