Shopping Cart

Eins von der ganz schnellen Sorte


Schupfnudel-Hackpfanne

Schupfnudelgerichte, vorausgesetzt man greift auf Tiefkühlprodukte zurück oder hat noch selbstgemachte Schupfnudeln eingefroren, sind schnell zubereitet und schmecken meistens der ganzen Familie. Bei dieser Schupfnudel-Pfanne verbinden sich zudem zwei Küchen, eine nördlich der Alpen und eine südlich. Schwäbische Schupfnudeln treffen auf Zutaten, wie sie auch im nächsten Pasta-Trend-Rezept vorhanden sein könnten. Und für diejenigen, die keinen Gorgonzola mögen, gibt es den Kräuterschmand einfach ohne Käse obendrauf.
5 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 20 Min.
Kochzeit 10 Min.
Gesamtzeit 30 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Kalenderwoche 14
Wochentag Mittwoch
Gericht Fleischgerichte, Hackfleischgerichte, One Pot Gerichte, Pfannengerichte
Kalorien 484.5 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 50 g Gorgonzola
  • 50 g Schmand Kräuter
  • 20 g Pinienkerne
  • 2 Stiel(e) Petersilie
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 150 g Kirschtomaten
  • 500 g Schupfnudeln
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • 50 g Gorgonzola und 50 g Kräuter-Schmand in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken.
  • 20 g Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • 2 Stiel(e) Petersilie hacken.
  • In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und 250 g gemischtes Hackfleisch darin krümelig anbraten.
  • In der Zwischenzeit 150 g Kirschtomaten halbieren.
  • Dann 500 g Schupfnudeln zum Fleisch geben und unter Wenden weitere ca. 10 Minuten braten.
  • Nun die Tomaten hinzugeben und nochmals ca. 2 Minuten braten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Pinienkerne und die Petersilie über die Schupfnudeln streuen.
  • Mit der Gorgonzola-Schmand-Mischung servieren.

Ernährung

Portion: 250gKalorien: 484.5kcalKohlenhydrate: 48.2gProtein: 22.2gFett: 22.4gNatrium: 1284mgBallaststoff: 0.9gZucker: 5.3g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

×

Noch mehr Rezepte...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating