Semmelknödel mit Pilzragout

1.1K

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

5 (1 Bewertung)

Gar keine Resteverwertung

Ist es Resteverwertung, wenn man dafür extra altbackene Brötchen kauft? Zugegebenermaßen haben wir meist dann keine altbackenen Brötchen zu Hause, wenn wir Lust auf Semmelknödel verspüren. Aber wie so vieles entstand auch dieses Gericht irgendwann mal durch Zufall, als verschiedene Reste zu einer neuen Kreation führten. Ein guter Zufall… ein verdammt guter 😉 Am besten passen sie meiner Meinung nach zu einem Pilzragout, welches beides in diesem Rezept verheiratet wird. Zu was isst du am liebsten Semmelknödel?

Rezept für Semmelknödel mit Pilzragout

Semmelknödel mit Pilzragout
5 (1 Bewertung)
Portionen   4
Arbeitszeit 50 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten

Zutaten

  • Semmelknödel mit Pilzragout250 ml Milch
  • Semmelknödel mit Pilzragout6 Brötchen altbackene
  • Semmelknödel mit Pilzragout1 Bd Petersilie
  • Semmelknödel mit Pilzragout2 Zwiebeln
  • Semmelknödel mit Pilzragout3 EL Butter
  • Semmelknödel mit Pilzragout4 Eier
  • Semmelknödel mit PilzragoutSemmelbrösel evtl. zum Binden
  • Semmelknödel mit Pilzragout400 g Champignons
  • Semmelknödel mit Pilzragout1 EL Mehl
  • Semmelknödel mit Pilzragout200 g Sahne
  • Semmelknödel mit Pilzragout2 Eigelb
  • Semmelknödel mit PilzragoutSalz
  • Semmelknödel mit PilzragoutPfeffer

Anleitungen 

  • 250 ml Milch erhitzen.
  • 6 altbackene Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.
  • Mit der heißen Milch übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  • Währenddessen 1 Bund Petersilie hacken.
  • 2 Zwiebeln würfeln.
  • Die gehackte Petersilie und die Zwiebelwürfel in 2 EL Butter anschwitzen.
  • Kochwasser aufsetzen und gut salzen.
  • Die Hälfte der angeschwitzten Zwiebeln zu den Brötchenwürfel geben und kurz unterheben. Die andere Hälfte erst einmal in der Pfanne lassen und beiseite stellen.
  • 4 Eier mit 1 TL Salz verquirlen und zu den Brötchenwürfel geben. Alles kurz kräftig durchkneten. Sollte der Teig doch zu weich sein, etwas Semmelbrösel einrühren.
  • Mit nassen Händen tennisballgroße Knödel formen.
  • Im siedenden, aber nicht sprudelnd Salzwasser, in 20 Minuten gar ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit 400 g Champignons in Scheiben schneiden und zusammen mit den übrigen angedünsteten Zwiebeln und anbraten.
  • 1 EL Butter darin schmelzen und mit 1 EL Mehl bestäuben. Kurz anschwitzen.
  • Mit 250 ml Wasser und 100 g Sahne ablöschen, kurz aufkochen und dann 3 Minuten offen köcheln lassen.
  • 2 Eigelb mit 100 g Sahne verquirlen und danach in die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 2 g | Kalorien: 565 kcal | Kohlenhydrate: 49.3 g | Protein: 19.9 g | Fett: 30.8 g | Gesättigte Fettsäuren: 15.5 g | Natrium: 1418 mg | Ballaststoff: 5.6 g | Zucker: 9.8 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x