Spätzle

Eine unscheinbare Eiernudel und des Schwaben liebste Beilage. Spätzle sind vielseitig einsetzbar, bilden die Beilage in vielen Gerichten und stehen für die Hauptzutat in noch mehr Gerichten auf der ganzen Welt. Ob Käsespätzle, Spätzle mit Soß, Linsen mit Spätzle, Gaisburger Marsch, und und und. Spätzle sind auf der ganzen Welt bekannt.

SchwierigkeitAnfänger
Bewertung
Ausbeute6 Portionen

Zutaten

 6 Eier
 600 ml Mineralwasser
 3 TL Salz
 Muskat

Anweisungen

Teig
1

Die Eier mit etwas Salz verquirlen

2

Etwas Mehl und Mineralwasser dazu und zu einem homogenen, flüssigen Teig verrühren

3

Nach und nach das komplette Mineralwasser hinzugeben und so viel Mehl, dass ein zähflüssiger Teig entsteht. Dieser sollte Blasen werden und nicht reißen, wenn man ihn mit dem Rührlöffel nach oben zieht.

Zubereitung
4

Die Spätzle können mit einer Spätzlepresse, mit einem Spätzlehobel oder mit dem Spätzlebrett zubereitet werden. wie man die Spätzle im Handumdrehen selber schabt, zeige ich dir in einem Youtube-Video

Vorbereitungszeit20 MinutenZubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit50 Minuten
TweetSpeichernTeilen
KücheGarmethode

Zutaten

 6 Eier
 600 ml Mineralwasser
 3 TL Salz
 Muskat

Anweisungen

Teig
1

Die Eier mit etwas Salz verquirlen

2

Etwas Mehl und Mineralwasser dazu und zu einem homogenen, flüssigen Teig verrühren

3

Nach und nach das komplette Mineralwasser hinzugeben und so viel Mehl, dass ein zähflüssiger Teig entsteht. Dieser sollte Blasen werden und nicht reißen, wenn man ihn mit dem Rührlöffel nach oben zieht.

Zubereitung
4

Die Spätzle können mit einer Spätzlepresse, mit einem Spätzlehobel oder mit dem Spätzlebrett zubereitet werden. wie man die Spätzle im Handumdrehen selber schabt, zeige ich dir in einem Youtube-Video

Spätzle
>