Shopping Cart

Gewagte Kombi führt zu strahlenden Kinderaugen


Süße Schupfnudeln mit roter Grütze

Schupfnudeln mit Sauerkraut und speck kennt man. Aber mit Roter Grütze und Vanillesoße? Probier es aus und verliebe dich darin. Mich hat es total umgehauen!
4 aus 1 Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Gesamtzeit 30 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 20
Wochentag Montag
Gericht Pfannengerichte, Süßspeisen
Kalorien 773 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

Grütze

  • 1 Glas/Gläser Kirschen Abtropfgewicht: 350 g
  • 750 g Beerenmischung TK
  • 80 g Zucker
  • 4 EL Speisestärke

Schupfnudeln

  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 10 g Butter
  • 50 g Mandelblättchen
  • 30 g Butterschmalz
  • 500 g Schupfnudeln

Vanillesoße

  • 200 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Speisestärke
  • 100 g Sahne

Anleitungen
 

Grütze

  • Kirschen abtropfen lassen und Saft auffangen.
  • Beerenmischung mit abgetropften Kirschen in einem Topf mit Zucker aufkochen.
  • Kirschsaft mit Speisestärke vermengen und zu den kochenden Beeren geben.
  • Sachte köcheln lassen bis der Rest fertig ist.

Schupfnudeln

  • Wasser, Zucker und Butter in einer Pfanne aufkochen lassen.
  • Mandeln hinzufügen und bei schwacher Hitze unter Wenden 4 Minuten köcheln lassen, bis sie schön kross sind.
  • Mandeln aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  • Butterschmalz in derselben Pfanne erhitzen und Schupfnudeln darin unter Wenden goldgelb braten.

Vanillesoße

  • Milch, Zucker und Vanillezucker aufkochen.
  • Ei(er) schaumig rühren.
  • Speisestärke hinzufügen und einrühren.
  • Sahne unterrühren.
  • Eier-Sahne-Gemisch zur aufgekochten Milch geben.
  • Alles nochmal aufkochen lassen.

Anrichten

  • Schupfnudeln, etwas Grütze und Vanillesoße auf Tellern anrichten, mit Mandelblättchen bestreuen. Restliche rote Grütze und Vanillesoße dazureichen.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 773kcalKohlenhydrate: 110gProtein: 14gFett: 29g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Apfel-Flammkuchen
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Apfelpfannkuchen
×

Noch mehr Rezepte...

Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Apfel-Flammkuchen
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Apfelpfannkuchen
Arme Ritter
Quark-Auflauf mit Birnen
Rohrnudeln mit Pflaumenfüllung und Vanillesoße
Dampfnudeln mit Vanillesoße
Dickmilch-Flammeri mit Beerensoße
Gefüllte Crêpes mit Heidelbeerkompott
Gratinierter Milchreis
Grießschmarrn mit Himbeer-Püree
Kaiserschmarrn
Kirsch-Quark-Auflauf
Kirschmichel
Kirschtopfenknödel mit Vanillesoße
Milchnudeln
Milchreis mit Kirsch-Vanille-Kompott
Milchreisauflauf mit Zwetschgenkompott
Mohnknödel
Münsterländer Struwen mit Beerensoße
Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf)
Pfannkuchen mit Apfelmus
Powidl-Tascherl
Quark-Reis-Auflauf
Quarkauflauf mit Aprikosen
Quarkkeulchen mit Quittenkompott
Repápalos mit Milch und Zimt
Rhabarber-Crepes-Auflauf
Vorarlberger Riebel mit Apfelmus
Rosinen-Quarkschnitten vom Blech
Süße Reisküchlein mit Apfelmus
Topfen-Schlutzkrapfen mit Äpfeln
Topfen-Crêpes mit Mangopüree
Topfenknödel mit Vanillesoße
Vanillesoße Grundrezept
Waffeln mit Apfelmus
Zimtschnecken-Waffeln mit Vanille-Frischkäse-Frosting
Zwetschgen-Cobbler
Zwetschgenknödel
Butterkekskuchen mit Roter Grütze
Schupfnudel-Lauch-Auflauf
Sauerkrauttopf mit Flädle

Erdbeeren

Für mich auf keinen Fall wegzudenken vom ersten frischen Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist neben Rhabarber besonders eine Frucht: Erdbeeren. Und diese Erdbeer-Liebe ist auch nicht ganz neu, denn bereits unsere Vorfahren aus der Steinzeit hatten Erdbeeren bereits auf ihrem Speiseplan. Bei uns in Europa waren dies aber lange Zeit die mittlerweile ...

Für mich auf keinen Fall wegzudenken vom ersten frischen Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ist neben Rhabarber besonders eine Frucht: Erdbeeren. Und diese Erdbeer-Liebe ist auch nicht ganz neu, denn bereits unsere Vorfahren aus der Steinzeit hatten Erdbeeren bereits auf ihrem Speiseplan. Bei uns in Europa waren dies aber lange Zeit die mittlerweile ...



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating