Süßkartoffel-Gemüse Curry

706

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2024

5 (2 Bewertungen)

Exotisch heimelig

Es geht nichts über ein gutes Curry. Mit einer ordentlichen Portion Exotik auf dem Teller, wird aus jedem Regentag ein warmer Sommertag. Man muss dabei nur die Augen schließen und die, gefühlt, tausend Geschmacksnoten schmecken. Ich muss ehrlich sagen, dass mir dabei ein solches veganes Curry wie dieses hier viel mehr zusagt, als eines mit Fleisch. Wobei man ja bei Süßkartoffeln und Kichererbsen sowieso immer besser aufgehoben ist, als beim Schnitzel (Polarisierungs-Alarm).

Rezept für Süßkartoffel-Gemüse Curry

Süßkartoffel-Gemüse Curry
5 (2 Bewertungen)
Portionen   6
Arbeitszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten

  • Süßkartoffel-Gemüse Curry½ Bd Frühlingszwiebel
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry3 Knoblauchzehen
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry2 TL Ingwer frisch
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry650 g Süßkartoffel
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 Möhre
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry175 g Brokkoli
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry2 Do Kichererbsen mittel, 400g
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 Pk Tomaten passiert, 500g
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 Do Kokosmilch 400ml, ungesüßt
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry250 g Reis
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry80 g Cashewkerne
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 TL Sesam
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 EL Öl Kokosöl
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry2 TL Salz
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 Pr Pfeffer
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry2 EL Currypulver
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry½ TL Kurkuma
  • Süßkartoffel-Gemüse Curry1 TL Kreuzkümmel

Anleitungen 

  • 1 Dose(n) Kichererbsen abspülen und abtropfen.
  • 3 Zehe(n) Knoblauch hacken. 2 TL Ingwer reiben.
  • 650 g Süßkartoffeln und 1 Karotte schälen. In kleine Würfel schneiden.
  • 175 g Brokkoli in kleine Röschen schneiden.
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln fein hacken. 1 EL Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Knoblauch, Ingwer, 1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Kurkuma und 2 EL Currypulver hinzufügen. Alles gut verrühren und weitere 2 Minuten braten.
  • Dann die gewürfelte Süßkartoffel und die Karotte hinzugeben, erneut umrühren und weitere 2 Minuten braten, bis das Gemüse leicht gebräunt ist.
  • Nun 500 g passierte Tomaten und die 400 ml Kokosmilch hinzugeben und verrühren. Den Topf abdecken und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nun die Brokkoliröschen und die Kichererbsen dazugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit 1 TL Salz und 1 Prise(n) Pfeffer abschmecken. Danach noch etwas ziehen lassen.
  • Währenddessen 250 g Reis abspülen, mit 500 ml Wasser und 1 TL Salz in einen Topf geben und in ca. 20 Minuten gar kochen.
  • 80 g Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten.
  • Das Curry mit Reis servieren. Mit gerösteten Cashewnüssen, 1 TL Sesamsamen und frischen Kräutern garnieren.
Speichere das Rezept in deinem persönlichen Kochbuch!
Speichere die Zutatenliste direkt in der Bring! App.

Ein passendes Video dazu

Eigene Notizen

Melde dich mit deinem Benutzerkonto an, um eigene Notizen zu hinterlegen!

Nährwerte pro Portion

Portion: 1 g | Kalorien: 593 kcal | Kohlenhydrate: 70 g | Protein: 13.7 g | Fett: 26 g | Gesättigte Fettsäuren: 15.8 g | Natrium: 1300 mg | Ballaststoff: 12 g | Zucker: 15.8 g

Wie bewertest du das Rezept?

Klicke auf einen der Sterne, um das Rezept zu bewerten.

Weitere Infos zum Beitrag

Leser-Interaktionen

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du in der Datenschutzerklärung!
Schließen
Mit gekocht und geschrieben von Jens Haizmann
kochschwabe.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Schließen
kochschwabe.de
2
0
Ich würde mich über deine Meinung freuen, bitte kommentiere.x