Toasties – Toastbrötchen – Englische Muffins

Menge1 Portion

Zutaten

Vorteig (Poolish)
 100 g Mehl (Weizen 550)
 100 g Wasser
 0,20 g Hefe
Hefemilch
 10 g Frischhefe
 1 EL Zucker
 150 ml Milch
Hauptteig
 300 g Mehl (Dinkel 630)
 50 g Butterschmalz
 8 g Salz

Zubereitung

Vorteig (Poolish)
1

Die Zutaten für den Poolish vermengen und abgedeckt bei Raumtemperatur 12-16 Stunden gehen lassen.

Hefemilch
2

Hefe, etwas von dem Mehl und Zucker in die lauwarme Milch geben und gut verrühren. Mit Mehl bestäuben und 15 Minuten gehen lassen.

Hauptteig
3

Den Poolish, die Hefemilch, das restliche Mehl, Butterschmalz und Salz in eine Rührschüssel geben

4

2 Minuten auf niedrigster Stufe verrühren (Kenwood: Min)

5

10 Minuten auf nächsthöherer Stufe (Kenwood: 1) verkneten

6

Teig ca. 0,5 - 1,0 cm auswellen und mit einem Glas ausstechen. Solange wiederholen, bis der Teig komplett aufgebraucht ist

7

Die Teiglinge in Hartweizengrieß wälzen und abgedeckt auf einem Bäckerleinen 60 Minuten gehen lassen

8

Eine Pfanne erhitzen und die Toasties von beiden Seiten ohne Öl backen

9

Diese Toastbrötchen können sehr gut eingefroren werden. Dazu einfach zuvor aufschneiden, sodass die gefrorenen Toasties direkt im Toaster aufgewärmt werden können.


Schwierigkeitnormal
Arbeitszeit16 StundenGesamtzeit18 Stunden

Nährwerte & Nutri-Score

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen

Toasties – Toastbrötchen – Englische Muffins

  05.05.2019

Diese Toastbrötchen sind einfach herrlich fluffig, außen kross und innen weich. Die perfekte Basis für Butter und Marmelade oder ein Rührei. Auch als Burgerbrötchen sind sie nicht zu unterschätzen.

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Roggenmischbrot

Nur 0,2 g Hefe und Sauerteig!. Ok, das Brot sieht schön aus, aber es schmeckt auch so. Denn hier sind nur gute Zutaten drin und kaum Hefe. Ergänzend zu meinem Blogbeitrag über Brotbacken im Allgemeinen kommt ...

Nur 0,2 g Hefe und Sauerteig!. Ok, das Brot sieht schön aus, aber es schmeckt auch so. Denn hier sind nur gute Zutaten drin und kaum Hefe. Ergänzend zu meinem Blogbeitrag über Brotbacken im Allgemeinen kommt hier das Rezept für das Roggenmischbrot.

Laugenstangen und Laugenbrötchen

Schwäbisches Nationalgebäck . Ja, ich weiß, das schwäbische Nationalgebäck ist die Brezel, aber ich finde die Laugenstange viel geschickter. Da passt mehr Butter drauf 😛 Diese hier sind auch noch ratz fa ...

Schwäbisches Nationalgebäck . Ja, ich weiß, das schwäbische Nationalgebäck ist die Brezel, aber ich finde die Laugenstange viel geschickter. Da passt mehr Butter drauf 😛 Diese hier sind auch noch ratz fatz fertig!

Hefezopf aus Hefewasser (Wildhefe)

Es geht auch ohne Backhefe. Dass ich gerne mit Alternativen experimentiere ist glaub schon bekannt. Hier hatte ich mal versucht, einen Hefezopf mit Wildhefe zu backen und ich muss sagen: Test bestanden. Der Hef ...

Es geht auch ohne Backhefe. Dass ich gerne mit Alternativen experimentiere ist glaub schon bekannt. Hier hatte ich mal versucht, einen Hefezopf mit Wildhefe zu backen und ich muss sagen: Test bestanden. Der Hefezopf ist wunderbar fluffig und hat ein sagenhaftes Aroma!

×

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Roggenmischbrot

Nur 0,2 g Hefe und Sauerteig!. Ok, das Brot sieht schön aus, aber es schmeckt auch so. Denn hier sind nur gute Zutaten drin und kaum Hefe. Ergänzend zu meinem Blogbeitrag über Brotbacken im Allgemeinen kommt ...

Nur 0,2 g Hefe und Sauerteig!. Ok, das Brot sieht schön aus, aber es schmeckt auch so. Denn hier sind nur gute Zutaten drin und kaum Hefe. Ergänzend zu meinem Blogbeitrag über Brotbacken im Allgemeinen kommt hier das Rezept für das Roggenmischbrot.

Laugenstangen und Laugenbrötchen

Schwäbisches Nationalgebäck . Ja, ich weiß, das schwäbische Nationalgebäck ist die Brezel, aber ich finde die Laugenstange viel geschickter. Da passt mehr Butter drauf 😛 Diese hier sind auch noch ratz fa ...

Schwäbisches Nationalgebäck . Ja, ich weiß, das schwäbische Nationalgebäck ist die Brezel, aber ich finde die Laugenstange viel geschickter. Da passt mehr Butter drauf 😛 Diese hier sind auch noch ratz fatz fertig!

Hefezopf aus Hefewasser (Wildhefe)

Es geht auch ohne Backhefe. Dass ich gerne mit Alternativen experimentiere ist glaub schon bekannt. Hier hatte ich mal versucht, einen Hefezopf mit Wildhefe zu backen und ich muss sagen: Test bestanden. Der Hef ...

Es geht auch ohne Backhefe. Dass ich gerne mit Alternativen experimentiere ist glaub schon bekannt. Hier hatte ich mal versucht, einen Hefezopf mit Wildhefe zu backen und ich muss sagen: Test bestanden. Der Hefezopf ist wunderbar fluffig und hat ein sagenhaftes Aroma!

Hefezopf

Grundlage für viel Butter und Marmelade. Ich liebe ja die Brotrezept von Lutz Geißler, aber wie man sieht können auch seine süßen Hefegebäcke was! Sehr gut finde ich die Zugabe eines Poolish als Vorteig, ...

Grundlage für viel Butter und Marmelade. Ich liebe ja die Brotrezept von Lutz Geißler, aber wie man sieht können auch seine süßen Hefegebäcke was! Sehr gut finde ich die Zugabe eines Poolish als Vorteig, der dem Ganzen ein wunderbares Aroma verleiht!

Pita Fladenbrot

Ein Alleskönner aus Hefeteig. Jeder kennt es mindestens vom Döner. Aber wusstest du, dass dieses Brot in diversen Ländern so ziemlich zu allem als Beilage gereicht wird. Also ich kann das vollkommen nachvoll ...

Ein Alleskönner aus Hefeteig. Jeder kennt es mindestens vom Döner. Aber wusstest du, dass dieses Brot in diversen Ländern so ziemlich zu allem als Beilage gereicht wird. Also ich kann das vollkommen nachvollziehen 🙂

Burger: Buns + Patties + Sauce

Das geheime Verlangen. Insgeheim wünscht sich das doch jeder Burger Freund. Ein Rezept in dem alles selbstgemacht wird. Das Brötchen (Burger Bun), die Soße (Burger Sauce) und der Fleischklops (Burger Patty). ...

Das geheime Verlangen. Insgeheim wünscht sich das doch jeder Burger Freund. Ein Rezept in dem alles selbstgemacht wird. Das Brötchen (Burger Bun), die Soße (Burger Sauce) und der Fleischklops (Burger Patty). Dazu ein gescheiter Grill, ein Bier in die Hand und selig ist der, der gerne einen lauen Sommerabend ausklingen lässt - stets in Begleitung einer geschmackvollen ...

Verwendete Produkte

Kela 12006 Backbrett, Bambus, Beidseitig verwendbar, Kiana, 48 x 38 x 1,8 cm, Kiana
Preis: --
(Stand von: 08.08.2020 18:18 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(30 Kundenrezensionen)
0 neu0 gebraucht
  • Praktischer Küchenhelfer: Robustes Backbrett aus hochwertigem Bambus
  • Kein Abstumpfen des Messers dank messerschonender Materialstruktur, Beidseitig verwendbar, Fester Halt dank beidseitiger Anschlagkante
  • Natürlich antibakteriell: Bambusholz - weniger Bakterienaufnahme als bei Kunststoff
  • Einfache Reinigung: Mit Spülmittel von Hand, Nicht spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1 Kela Backbrett, Kiana, 12006, Maße: 48 x 38 x 1,8 cm, Material: Bambus, Beidseitig verwendbar
Bosch HNG6764S6 Serie 8 Backofen Elektro / A / 67L / Pyrolyse-Selbstreinigung / PerfectRoast & PerfectBake / HomeConnect / edelstahl
Preis: 1.539,00 €
(Stand von: 08.08.2020 18:14 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 1.085,00 € (41%)
(65 Kundenrezensionen)
9 neu von 1.539,00 €1 gebraucht von 735,00 €
  • PerfectBake Backsensor und PerfectRoast Bratenthermometer: einfach zum perfekten Back- und Bratergebnis
  • Assist-Funktion: automatische Einstellung von optimaler Heizart, Temperatur und Dauer für unzählige Gerichte
  • Mikrowellen-Backofen mit Dampfstoß-Funktion: für schnelles und perfektes Aufwärmen
  • 4D Heißluft: perfekte Ergebnisse dank optimaler Wärmeverteilung – egal auf welcher Ebene
  • Home Connect: Vernetzte Hausgeräte von Bosch für einen leichteren Alltag
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 67 x 67 x 68

Zutaten

Vorteig (Poolish)
 100 g Mehl (Weizen 550)
 100 g Wasser
 0,20 g Hefe
Hefemilch
 10 g Frischhefe
 1 EL Zucker
 150 ml Milch
Hauptteig
 300 g Mehl (Dinkel 630)
 50 g Butterschmalz
 8 g Salz

Anweisungen

Vorteig (Poolish)
1

Die Zutaten für den Poolish vermengen und abgedeckt bei Raumtemperatur 12-16 Stunden gehen lassen.

Hefemilch
2

Hefe, etwas von dem Mehl und Zucker in die lauwarme Milch geben und gut verrühren. Mit Mehl bestäuben und 15 Minuten gehen lassen.

Hauptteig
3

Den Poolish, die Hefemilch, das restliche Mehl, Butterschmalz und Salz in eine Rührschüssel geben

4

2 Minuten auf niedrigster Stufe verrühren (Kenwood: Min)

5

10 Minuten auf nächsthöherer Stufe (Kenwood: 1) verkneten

6

Teig ca. 0,5 - 1,0 cm auswellen und mit einem Glas ausstechen. Solange wiederholen, bis der Teig komplett aufgebraucht ist

7

Die Teiglinge in Hartweizengrieß wälzen und abgedeckt auf einem Bäckerleinen 60 Minuten gehen lassen

8

Eine Pfanne erhitzen und die Toasties von beiden Seiten ohne Öl backen

9

Diese Toastbrötchen können sehr gut eingefroren werden. Dazu einfach zuvor aufschneiden, sodass die gefrorenen Toasties direkt im Toaster aufgewärmt werden können.

Toasties – Toastbrötchen – Englische Muffins
>