Shopping Cart

Süße Ravioli mit großem Suchtpotenzial


Topfen-Schlutzkrapfen mit Äpfeln

Was in Italien "Ravioli Tirolesi" oder "Mezzelune" genannt wird, heißt im angrenzenden Tirol "Schlutzkrapfen" oder einfach "Schlutzer". Wenn wir ganz genau hingucken, sind es aber eigentlich auch nur Maultaschen, die wir Schwaben ja durchaus gut kennen 😉 Wer allerdings denkt, dass es diese leckeren Teigtaschen nur in herzhaften Varianten auf den Teller schaffen, wird bei diesem Rezept mit Erstaunen feststellen, sofern er es einmal nachgekocht hat, dass eine Füllung aus Topfen und Haselnüssen durchaus ihre Vorzüge hat - vor allem in Kombination mit karamellisierten Äpfeln. Also, worauf wartest du noch?
4 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std. 50 Min.
Kochzeit 40 Min.
Gesamtzeit 2 Stdn. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad pfiffig
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 8
Wochentag Montag
Gericht Nachspeise, Süßspeisen
Kalorien 512.7 kcal
Portionen 6

Zutaten
  

Für den Nudelteig

Für die Füllung

  • 75 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 1 Ei
  • 200 g Topfen mager (oder Magerquark)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 30 g Zucker
  • 2 TL Speisestärke
  • 100 g Äpfel geschält und entkernt

Für die Apfelbeilage

  • 400 g Äpfel
  • 20 g Butter
  • 20 g Zucker

Zimt-Zucker

  • 30 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Für den Nudelteig 300 g Spätzlemehl und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen.
  • 3 Eier, 2 EL Olivenöl und ca. 3 EL Wasser zufügen.
  • Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
  • Dann den Teig aus der Schüssel nehmen und 8-10 Minuten mit den Händen kräftig weiterkneten.
  • In Folie gewickelt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  • Für die Füllung in der Zwischenzeit 75 g gemahlene Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und auskühlen lassen.
  • Die Schale von 1 Zitrone abreiben sowie auspressen.
  • 1 Ei trennen.
  • 200 g Topfen, das Eigelb, 1 TL Vanille-Extrakt, die Zitronenschale, 30 g Zucker, die Haselnüsse und 2 TL Speisestärke verrühren.
  • 100 g Äpfel grob raspeln und mit 2 EL Zitronensaft mischen.
  • Dann in einem sauberen Geschirrtuch sehr gut ausdrücken und unter die Quarkmasse rühren.
  • Den Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 mm dick ausrollen und 24 Kreise (à ca. 8 cm Ø) ausstechen.
  • Die Apfelfüllung nun auf jeweils eine Hälfte der Kreise geben und die Ränder mit dem Eiweiß dünn bestreichen.
  • Dann jeweils die andere Teigseite über die Füllung klappen, leicht andrücken und mit einer Gabel die Ränder fest zusammendrücken.
  • In einem ausreichend großen Topf Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen.
  • Dann die Schlutzkrapfen darin portionsweise bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten gar ziehen lassen, herausnehmen und warm halten.
  • Für die Apfelbeilage 400 g Äpfel in dünne Scheiben schneiden.
  • 20 g Butter, 20 g Zucker und den restlichen Zitronensaft in einer großen Pfanne erhitzen und die  Äpfel darin 2-3 Minuten dünsten.
  • 30 g Zucker und 1 TL gemahlenen Zimt mischen.
  • Die Schlutzkrapfen mit den gedünsteten Äpfeln anrichten und mit dem Zimt-Zucker bestreuen.

Ernährung

Portion: 4gKalorien: 512.7kcalKohlenhydrate: 67.4gProtein: 16gFett: 19.4gNatrium: 317mgBallaststoff: 2.1gZucker: 25.2g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Powidl-Tascherl
Topfen-Crêpes mit Mangopüree
Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Süße Schupfnudeln mit roter Grütze
×

Noch mehr Rezepte...

Powidl-Tascherl
Topfen-Crêpes mit Mangopüree
Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen
Süße Schupfnudeln mit roter Grütze
Rhabarber-Crepes-Auflauf
Kirschtopfenknödel mit Vanillesoße
Fasnetsküchle
Topfenknödel mit Vanillesoße
Apfel-Zimt-Krapfen
Dampfnudeln mit Vanillesoße
Apfel-Birnen-Auflauf mit Vanillesoße
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Apfelpfannkuchen
Grießschmarrn mit Himbeer-Püree
Kaiserschmarrn
Kirsch-Quark-Auflauf
Kirschmichel
Milchreis-Auflauf mit Erdbeeren und Baiserhaube
Milchreisauflauf mit Zwetschgenkompott
Milchreis mit Kirsch-Vanille-Kompott
Mohnknödel
Münsterländer Struwen mit Beerensoße
Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf)
Quark-Auflauf mit Birnen
Quarkkeulchen mit Quittenkompott
Quarkbällchen
Quarkauflauf mit Aprikosen
Quark-Reis-Auflauf
Repápalos mit Milch und Zimt
Rohrnudeln mit Pflaumenfüllung und Vanillesoße
Rosinen-Quarkschnitten vom Blech
Zwetschgenknödel
Zwetschgen-Cobbler
Zimtschnecken-Waffeln mit Vanille-Frischkäse-Frosting
Waffeln mit Apfelmus
Vorarlberger Riebel mit Apfelmus
Vanillesoße Grundrezept
Süße Reisküchlein mit Apfelmus
Pfannkuchen mit Apfelmus
Milchnudeln
Kokos-Milchreis mit Erdbeersoße
Gratinierter Milchreis
Gefüllte Crêpes mit Heidelbeerkompott
Dickmilch-Flammeri mit Beerensoße
Chia-Pudding mit Walnusskrokant
Arme Ritter
Apfel-Flammkuchen
Baiser-Ringe
Süßer Auflauf mit Äpfeln und Zimt



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating