Shopping Cart

Bodenständig und gut


Vanille-Grießbrei mit heißen Kirschen

Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich schnelle Rezepte liebe? Das hier gehört definitiv zu denen, die super schnell zubereitet sind und alle Kinderaugen zum strahlen bringen. Montags teilweise von Vorteil 😉
2.3 aus 3 Bewertungen
Arbeitszeit 30 Min.
Gesamtzeit 30 Min.
Schwierigkeitsgrad simpel
Diät Vegetarisch
Kalenderwoche 19
Wochentag Montag
Gericht Nachspeise, Süßspeisen
Kalorien 564 kcal
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Glas/Gläser Kirschen
  • ½ Liter Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Butter
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 5 EL Sahne
  • Kirschsaft von den abgetropften Kirschen
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke gehäuft
  • 2 EL Wasser
  • 80 g Butter
  • 4 EL Zucker
  • ½ TL Zimt

Anleitungen
 

  • Kirschen in einem Küchensieb abtropfen lassen. Saft dabei in einem Topf auffangen.
  • Milch, Zucker, Vanillezucker und Butter aufkochen.
  • Den Grieß unter ständigem Rühren einrieseln lassen und kurz aufkochen.
  • Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.
  • Ei(er) trennen.
  • Eiweiß steif schlagen und dabei Zucker und Salz einrieseln lassen.
  • Eigelb und Sahne verquirlen und anschließend unter den Grießbrei rühren.
  • Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Den Grießbrei in Schälchen oder tiefe Teller füllen.
  • Kirschsaft und Zucker aufkochen.
  • Speisestärke und Wasser in einer kleinen Tasse glatt rühren.
  • Stärke-Gemisch in den kochenden Saft rühren und ca. 1 Minute köcheln lassen, damit er abbindet.
  • Abgetropfte Kirschen unterrühren.
  • Butter erhitzen, bis sie leicht bräunt. Man nennt das Nussbutter, da sie dadurch einen leicht nussigen Geschmack bekommt.
  • Zucker und Zimt mischen.
  • Grießbrei kann kalt oder warm mit den Kirschen serviert werden. Dazu mit der Nussbutter beträufeln und mit dem Zimtzucker bestreuen.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 564kcalKohlenhydrate: 68gProtein: 6gFett: 27g

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*):
Diese Seite kann Affiliate-Links beinhalten, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen darüber findest du hier.



Das könnte dir auch gefallen

Repápalos mit Milch und Zimt
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Quark-Auflauf mit Birnen
Grießcreme mit Pfirsichmus
×

Noch mehr Rezepte...

Repápalos mit Milch und Zimt
Apfel-Grieß-Klöße mit Kirschen
Quark-Auflauf mit Birnen
Grießcreme mit Pfirsichmus
Grießschmarrn mit Himbeer-Püree
Grießklößchensuppe
Apfel-Flammkuchen
Apfelpfannkuchen
Arme Ritter
Rohrnudeln mit Pflaumenfüllung und Vanillesoße
Dampfnudeln mit Vanillesoße
Gefüllte Crêpes mit Heidelbeerkompott
Gratinierter Milchreis
Kaiserschmarrn
Kirsch-Quark-Auflauf
Kirschmichel
Kirschtopfenknödel mit Vanillesoße
Kokos-Milchreis mit Erdbeersoße
Milchnudeln
Milchreis mit Kirsch-Vanille-Kompott
Milchreisauflauf mit Zwetschgenkompott
Mohnknödel
Münsterländer Struwen mit Beerensoße
Ofenschlupfer (Apfel-Brot-Auflauf)
Pfannkuchen mit Apfelmus
Powidl-Tascherl
Quark-Reis-Auflauf
Quarkauflauf mit Aprikosen
Quarkkeulchen mit Quittenkompott
Rhabarber-Crepes-Auflauf
Vorarlberger Riebel mit Apfelmus
Rosinen-Quarkschnitten vom Blech
Süße Reisküchlein mit Apfelmus
Topfen-Schlutzkrapfen mit Äpfeln
Süße Schupfnudeln mit roter Grütze
Topfen-Crêpes mit Mangopüree
Topfenknödel mit Vanillesoße
Vanillesoße Grundrezept
Waffeln mit Apfelmus
Zimtschnecken-Waffeln mit Vanille-Frischkäse-Frosting
Zwetschgen-Cobbler
Zwetschgenknödel
Dickmilch-Flammeri mit Beerensoße
Tarte au Chocolat
Baiser-Ringe
Süßer Auflauf mit Äpfeln und Zimt



Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating