Zucchini-Nusskuchen

Menge30 Portionen

Zutaten

 200 g Walnusskerne
 400 g Zucchini
 6 Ei(er)
 400 g Zucker
 3 Pck. Vanillinzucker
 1 TL Salz, gestrichen
 350 ml Öl, neutrales (z. B. Rapsöl)
 400 g Mehl
 3 TL Zimt, gestrichen
 1 Pck. Backpulver
 300 g Zartbitterschokolade
 300 g Sahne
 25 g Kokosfett (z. B. Palmin)
 50 g Walnusskerne

Die Mengenangaben beziehen sich auf 30 Portionen à 6 x 6 cm

Zubereitung

1

Die Fettpfanne (Backblech) des Backofens mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen darauf platzieren (auf 30 x 36 cm einstellen).

2

Nüsse im Universalzerkleinerer mahlen (nicht zu fein!).

3

Zucchini putzen, waschen und mit Schale grob raspeln.

4

Eier, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen.

5

Öl nach und nach unter die Masse rühren.

6

Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

7

Nüsse, Mehl, Zimt und Backpulver mischen und darunterrühren.

8

Zucchini gut ausdrücken. Dann mit einer Gabel wieder auflockern und unter den Teig rühren.

9

Teig in den Backrahmen gießen.

10

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob er schon durch ist.

11

Kuchen im Backrahmen etwas abkühlen lassen.

12

Währenddessen die Schokolade in Stücke brechen.

13

Mit Sahne und Kokosfett bei schwacher Hitze schmelzen.

14

Schokoguss auf den Kuchen fließen lassen.

15

Nüsse grob hacken und auf den Kuchen streuen, sobald der Guss etwas angetrocknet ist.

16

Bis zum Servieren kühl stellen.


SchwierigkeitnormalBewertung
Arbeitszeit30 MinutenGesamtzeit1 Stunde 30 Minuten

Nährwerte & Nutri-Score

Details

Portionsgröße 6 x 6 cm

Portionen 30


Menge pro Portion
Kalorien 404.9
% Täglicher Wert *
Fett 26.6g41%
Kohlenhydrate 33g11%
Eiweiß 5.4g11%

* Tagesprozentwerte beziehen sich auf eine 2.000-Kalorien-Diät. Dein Tageswert kann je nach Kalorienbedarf höher oder niedriger sein.

Gefällt dir das Rezept?

Cool! Wie wäre es dann, wenn du deinen Freunden davon berichtest? Sie werden begeistert sein! Mit einem Klick auf einen der Buttons kannst du das Rezept in einem Netzwerk deiner Wahl teilen.

TeilenTweetSpeichernTeilen

Kuchen oder Dessert, das ist hier die Frage...

  13.06.2020

Ich liebe Nusskuchen und noch mehr liebe ich Schokolade. Und jetzt kommt der Knüller: In diesem Rezept sind beide Dinge sowas von gut kombiniert, dass der Kuchen meinetwegen auch als Dessert durchgehen würde. Nicht zu vergessen die Zucchini, die den Kuchen schön luftig und locker macht.

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Gefüllte Zucchini mit Couscous

Des Glücks kleiner Bruder. Dass Zucchini gesund sind sollte ja bekannt sein. Und dass man sie wunderbar füllen kann sollte auch bekannt sein. Doch was tun mit dem Inneren, wenn man dieses tolle Gemüse zu Sch ...

Des Glücks kleiner Bruder. Dass Zucchini gesund sind sollte ja bekannt sein. Und dass man sie wunderbar füllen kann sollte auch bekannt sein. Doch was tun mit dem Inneren, wenn man dieses tolle Gemüse zu Schiffchen aushöhlt, um sie anschließend mit einer Offenbarung aus Couscous, Tomaten und Käse zu füllen? Richtig: Man nehme das Innere, brate es mit ...

Gnocchi-Zucchini-Pfanne mit Feta-Dip

Sommergemüse trifft auf Kartoffelnockerln. Eine Pfanne, ein Messer und ganz tolle Zutaten. Mehr braucht es nicht um seine Kids im Campingurlaub zu verwöhnen. Dieses Rezept ist so verflixt einfach, dass von de ...

Sommergemüse trifft auf Kartoffelnockerln. Eine Pfanne, ein Messer und ganz tolle Zutaten. Mehr braucht es nicht um seine Kids im Campingurlaub zu verwöhnen. Dieses Rezept ist so verflixt einfach, dass von den Schnabbulierern selbst zubereitet werden kann. Perfekt für den Cadac SKOTTEL...

Hähnchenkeulen mit Sommergemüse

Ein Schlemmergericht aus dem Ofen. Ein Nutri-Score "A" klingt fast schon utopisch für ein Gericht mit, von Haut überzogenen, Hähnchenteilen. Doch Dank des hohen Verhältnisses zwischen Gemüse und Geflügel ...

Ein Schlemmergericht aus dem Ofen. Ein Nutri-Score "A" klingt fast schon utopisch für ein Gericht mit, von Haut überzogenen, Hähnchenteilen. Doch Dank des hohen Verhältnisses zwischen Gemüse und Geflügel zählt dieses Soul Food tatsächlich zu jenen, die man sich ohne schlechtes Gewissen gönnen darf. Optimal auch als Camping-Gericht auf dem Cadac Grill und/oder im Omnia Ofen machbar.

×

Diese Rezepte könnten Dich auch total interessieren

Gefüllte Zucchini mit Couscous

Des Glücks kleiner Bruder. Dass Zucchini gesund sind sollte ja bekannt sein. Und dass man sie wunderbar füllen kann sollte auch bekannt sein. Doch was tun mit dem Inneren, wenn man dieses tolle Gemüse zu Sch ...

Des Glücks kleiner Bruder. Dass Zucchini gesund sind sollte ja bekannt sein. Und dass man sie wunderbar füllen kann sollte auch bekannt sein. Doch was tun mit dem Inneren, wenn man dieses tolle Gemüse zu Schiffchen aushöhlt, um sie anschließend mit einer Offenbarung aus Couscous, Tomaten und Käse zu füllen? Richtig: Man nehme das Innere, brate es mit ...

Gnocchi-Zucchini-Pfanne mit Feta-Dip

Sommergemüse trifft auf Kartoffelnockerln. Eine Pfanne, ein Messer und ganz tolle Zutaten. Mehr braucht es nicht um seine Kids im Campingurlaub zu verwöhnen. Dieses Rezept ist so verflixt einfach, dass von de ...

Sommergemüse trifft auf Kartoffelnockerln. Eine Pfanne, ein Messer und ganz tolle Zutaten. Mehr braucht es nicht um seine Kids im Campingurlaub zu verwöhnen. Dieses Rezept ist so verflixt einfach, dass von den Schnabbulierern selbst zubereitet werden kann. Perfekt für den Cadac SKOTTEL...

Hähnchenkeulen mit Sommergemüse

Ein Schlemmergericht aus dem Ofen. Ein Nutri-Score "A" klingt fast schon utopisch für ein Gericht mit, von Haut überzogenen, Hähnchenteilen. Doch Dank des hohen Verhältnisses zwischen Gemüse und Geflügel ...

Ein Schlemmergericht aus dem Ofen. Ein Nutri-Score "A" klingt fast schon utopisch für ein Gericht mit, von Haut überzogenen, Hähnchenteilen. Doch Dank des hohen Verhältnisses zwischen Gemüse und Geflügel zählt dieses Soul Food tatsächlich zu jenen, die man sich ohne schlechtes Gewissen gönnen darf. Optimal auch als Camping-Gericht auf dem Cadac Grill und/oder im Omnia Ofen machbar.

Zucchini-Frittata

Spanischer Klassiker trifft auf Sommergemüse. Meine beste Frittata hatte ich tatsächlich im Winter. Während der Adventszeit veranstalten die Eltern der Kindergartenkinder bei uns im Dorf ein sogenanntes Adve ...

Spanischer Klassiker trifft auf Sommergemüse. Meine beste Frittata hatte ich tatsächlich im Winter. Während der Adventszeit veranstalten die Eltern der Kindergartenkinder bei uns im Dorf ein sogenanntes Adventsfester. Kurzbeschreibung: Jeden Tag bei einem anderen Kind ein Fester öffnen, Lieder singen, Punsch und Fingerfood genießen, tolle Gespräche haben. Und dort hatte eine spanische Oma eine Kartoffel-Frittata mitgebracht, die meine Sinne ...

Zucchini-Puffer mit Tomatensalat

Vegetarisch, gesund, lecker. Nichts geht über einen guten Kartoffelpuffer, der beim Braten der rohen Kartoffelraspel ganz langsam seinen wohligen Duft im ganzen Haus verbreitet. Setze jetzt noch ein paar Zucch ...

Vegetarisch, gesund, lecker. Nichts geht über einen guten Kartoffelpuffer, der beim Braten der rohen Kartoffelraspel ganz langsam seinen wohligen Duft im ganzen Haus verbreitet. Setze jetzt noch ein paar Zucchiniraspel in die Nebenrolle dieses Kopfkinos und du hast das perfekte vegetarische Sommergericht.

Donauwellen

Die Klassischen mit Buttercreme. "An der schönen blauen Donau" gibt es nicht nur einen Strauss Musik Kultur, sondern auch einen Anker voller Geschmack. Uiuiui, ganz schön schmalzig... doch nimmt man die Bilde ...

Die Klassischen mit Buttercreme. "An der schönen blauen Donau" gibt es nicht nur einen Strauss Musik Kultur, sondern auch einen Anker voller Geschmack. Uiuiui, ganz schön schmalzig... doch nimmt man die Bilder die ich dir gerade eingepflanzt habe, dann trifft das ungefähr genau die Assoziation, die man beim Verköstigen dieses Kuchens hat. Ein Geburtstagswunsch meinerseits, gebacken von mir ...

Weiße Pilz-Zucchini-Bolognese

Her mit den Resten. Ganz spontan entstand dieses Rezept als Resteverwertung. Wie der Name schon sagt, waren Zucchini, Pilze und Hackfleisch übrig. Gepaart mit etwas Schmelzkäse, mit dem man ja bekanntlich nie ...

Her mit den Resten. Ganz spontan entstand dieses Rezept als Resteverwertung. Wie der Name schon sagt, waren Zucchini, Pilze und Hackfleisch übrig. Gepaart mit etwas Schmelzkäse, mit dem man ja bekanntlich nieeee etwas falsch macht, wird daraus ein Gericht, das wunderbar universal einsetzbar ist. Ob als Suppe mit einem Baguette, oder als Pasta Sauce... das hier mach überall ...

Marmorkuchen

Ein Klassiker mit langer Tradition. Sucht man im Netz nach dem Ursprung des Marmorkuchens, dann trifft man auf viele mögliche Quellen. Doch eines ist gewiss und das haben alle gemeinsam: Der "Ur-Marmorkuchen" ...

Ein Klassiker mit langer Tradition. Sucht man im Netz nach dem Ursprung des Marmorkuchens, dann trifft man auf viele mögliche Quellen. Doch eines ist gewiss und das haben alle gemeinsam: Der "Ur-Marmorkuchen" war meisten vier-farbig - und zwar weiß, rot, grün und braun. Die heutig geläufige Variante mit Vanille und Schoko sagt mir aber ehrlich gesagt mehr zu als ...

Schoko-Bananen-Kuchen

Mächtig, saftiger Lebensretter. Es gibt diese Sonntage, an denen sich morgens um 8 Uhr Besuch für Nachmittags ankündigt. Da ist ein Kuchen wie dieser hier ein wahrer Retter in der Not. Nicht nur schnell zube ...

Mächtig, saftiger Lebensretter. Es gibt diese Sonntage, an denen sich morgens um 8 Uhr Besuch für Nachmittags ankündigt. Da ist ein Kuchen wie dieser hier ein wahrer Retter in der Not. Nicht nur schnell zubereitet, sondern auch noch mit Zutaten, die normalerweise jeder zu Hause hat. Nicht nur als Fingerfood, auch als edles Dessert mit einem Tupfer ...

Verwendete Produkte

Backrahmen rechteckig verstellbar aus Edelstahl

Egal ob für die kleine Runde oder zur großen Familienfeier, damit gelingen die Backwerke mühelos. Ich feiere diesen Rahmen sowas von, da er einfach immer passt! Echt super für Creme-Torten etc.

Egal ob für die kleine Runde oder zur großen Familienfeier, damit gelingen die Backwerke mühelos. Ich feiere diesen Rahmen sowas von, da er einfach immer passt! Echt super für Creme-Torten etc.

Backblech mit extra hohem Rand

Aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Mit dem Backblech lassen sich beste Backergebnisse dank ausgezeichneter Wärmeleitung erzielen - leichte Reinigung per Hand. Perfekt für Donauwellen und Co.

Aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Mit dem Backblech lassen sich beste Backergebnisse dank ausgezeichneter Wärmeleitung erzielen - leichte Reinigung per Hand. Perfekt für Donauwellen und Co.

Backofen

Zu einem Backofen braucht man eigentlich nicht viel sagen. Dieser hier überzeugt vor allem durch die hohe Backtemperatur von 300°C und der Dampf-Funktion. Mit diesen macht Brot Backen richtig Spaß. ...

Zu einem Backofen braucht man eigentlich nicht viel sagen. Dieser hier überzeugt vor allem durch die hohe Backtemperatur von 300°C und der Dampf-Funktion. Mit diesen macht Brot Backen richtig Spaß. Dank der hohen Temperatur wird auch eine Pizza perfekt.

Zutaten

 200 g Walnusskerne
 400 g Zucchini
 6 Ei(er)
 400 g Zucker
 3 Pck. Vanillinzucker
 1 TL Salz, gestrichen
 350 ml Öl, neutrales (z. B. Rapsöl)
 400 g Mehl
 3 TL Zimt, gestrichen
 1 Pck. Backpulver
 300 g Zartbitterschokolade
 300 g Sahne
 25 g Kokosfett (z. B. Palmin)
 50 g Walnusskerne

Anweisungen

1

Die Fettpfanne (Backblech) des Backofens mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen darauf platzieren (auf 30 x 36 cm einstellen).

2

Nüsse im Universalzerkleinerer mahlen (nicht zu fein!).

3

Zucchini putzen, waschen und mit Schale grob raspeln.

4

Eier, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen.

5

Öl nach und nach unter die Masse rühren.

6

Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

7

Nüsse, Mehl, Zimt und Backpulver mischen und darunterrühren.

8

Zucchini gut ausdrücken. Dann mit einer Gabel wieder auflockern und unter den Teig rühren.

9

Teig in den Backrahmen gießen.

10

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe testen, ob er schon durch ist.

11

Kuchen im Backrahmen etwas abkühlen lassen.

12

Währenddessen die Schokolade in Stücke brechen.

13

Mit Sahne und Kokosfett bei schwacher Hitze schmelzen.

14

Schokoguss auf den Kuchen fließen lassen.

15

Nüsse grob hacken und auf den Kuchen streuen, sobald der Guss etwas angetrocknet ist.

16

Bis zum Servieren kühl stellen.

Zucchini-Nusskuchen

Kommentare

>