Geh zurück
+ Portionen

Gyros mit Djuvec-Reis und Tsatsiki

Portionen 8
Kalorien 934.9 kcal
Arbeitszeit 40 Min.
Gesamtzeit 40 Min.

Zutaten
  

Djuvec-Reis

Tsatsiki

  • 2 Salatgurken
  • 600 g Joghurt, griechischer (10% Fett i. Tr.)
  • 500 g Sahnequark (40 % Fett i. Tr.)
  • 8 Zehe(n) Knoblauch
  • 2 Bund Dill
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Kräuteressig
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Gyros

  • 8 Portion(en) Gyros à 200 g, siehe Rezept für Gyros
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer

Anleitungen
 

Djuvec-Reis

  • 1 Zwiebel klein schneiden. 2 Zehe(n) Knoblauch hacken.
  • In einem Topf 4 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  • 500 g Reis waschen.
  • Reis, 800 g gehackte Tomaten, 4 EL Gemüsebrühe, 6 EL Ajvar und 500 ml Wasser hinzufügen und mit 2 TL Paprikapulver, 2 TL Salz und 4 Prisen Pfeffer würzen. 10 Minuten zugedeckt köcheln.
  • 1 Paprikaschote würfeln und mit 400 g Erbsen hinzugeben. 10 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Vor dem Servieren 4 Stiel(e) Petersilie hacken und untermischen.

Tsatsiki

  • 2 Salatgurken schälen und klein reiben.
  • Gut ausdrücken und den Saft anderweitig verwenden.
  • 600 g Joghurt mit 500 g Quark und Gurkenraspel mischen. 8 Zehe(n) Knoblauch dazu pressen.
  • 2 Bund Dill hacken und mit 4 EL Olivenöl, 2 EL Kräuteressig, 1/2 TL Salz und 1 Prise(n) Pfeffer unter die Creme rühren.

Gyros

  • 8 Portion(en) Gyros in einer Pfanne nochmals anbraten.
  • Mit 1 TL Salz und 1 Prise(n) Pfeffer würzen.
  • Zusammen mit Reis und Tsatsiki auf einem Teller anrichten.

Ernährung

Portion: 1gKalorien: 934.9kcalKohlenhydrate: 49.2gProtein: 49gFett: 59.1gGesättigte Fettsäuren: 16.4gNatrium: 2954mgBallaststoff: 5.8gZucker: 20.6g